Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Burg: Sticken im Museum - Märkischer Bote Burg: Sticken im Museum Burg: Sticken im MuseumMärkischer Bote
Samstag, 25. Juni 2022 - 18:16 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Bewölkt
27°C
 
epaper
Anzeigen

Burg: Sticken im Museum

Spreewald | Von | 27. September 2019

Burg (MB). Anlässlich der diesjährigen Museumsnächte öffnet die Burger Heimatstube an diesem Sonnabend von 13-21 Uhr ihre Pforten. Der Eintritt ist an diesem Tag kostenfrei. Zu sehen ist die Sonderausstellung „Teile der Tracht – aus Fäden gemacht“. Thema der Präsentation sind verschiedene Handarbeitstechniken. Ab 13 Uhr können Besucher selbst aktiv werden, indem sie sich an Fadengrafik erproben. Auch Besucher die es bevorzugen, Experten bei ihrer Arbeit zuzuschauen, bekommen ab 18 Uhr die Möglichkeit eine Burger Spinterrunde beim Sticken, Stricken und Spinnen zu beobachten.Wer will, kann sich diesen auch bei ihrer Arbeit anschließen. Es besteht außerdem die Möglichkeit sich am Rekordversuch der Heimatstube zu beteiligen, indem man mindestens drei Plattstiche zum Rekordbild hinzufügt, um seine Fähigkeiten zu testen.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: