Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Tanzschule Kara in Forst - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Fliesen Lehmann
Dienstag, 19. März 2019 - 10:46 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Bewölkt
6°C
 

Anzeige

Tanzschule Kara in Forst

18. Januar 2019 | Von | Kategorie: Forst & Döbern |

Tanzschule Kara in Forst
Auf dem Parkett macht Maria Henning eine professionelle Figur Foto: C. Bloch

Gasthaus Sacro lädt ab März zum Tanzprogramm.

Forst (MB/cb). Maria Henning ist 23 Jahre alt und Teil des siebenköpfigen Teams der Tanzschule Kara. Sie war es, die die Idee hatte das Kursangebot auf die Stadt Forst zu erweitern und im Gasthaus Sacro anzubieten. Ab März 2019 werden unter ihrer Leitung vier Tanzkurse im großen Saal der Traditionsgaststätte stattfinden. Darunter zum Beispiel „Agilando“ und „Dance4Fans“. „Agilando“ ist für ein Publikum ab 55 Jahren vorgesehen und kombiniert Fitness und Tanz. Sanft dynamische aber schonende Bewegungen steigern die Koordination und Ausdauer der Tänzer. Mit „Dance4Fans“ lernen Kinder und Jugendliche zu tanzen wie die Stars in ihren Videoclips. Zu den angesagtesten Hits werden die coolsten Move‘s erlernt. Wer Lust hat in der Gruppe zu tanzen ist hier genau richtig. Wie so eine gemeinsam erarbeitete Choreographie im Resultat aussieht, können Neugierige am 20. Januar auf der Hochzeitsmesse in Cottbus sehen. „Gezeigt wird ein jazziges Programm, das alle Besucher gleichermaßen beeindrucken wird.“ verspricht Tanzlehrerin Henning. „In Forst bieten wir außerdem einen neuen Erwachsenen- und Seniorengrundkurs speziell für Beginner an. Wir wollen Paare für das Tanzen begeistern und freuen uns auf regen Zuspruch.“ so Henning begeistert. Die Nachfrage nach Tanzkursen wächst weiter. Darum ist die Tanzschule Kara auf der Suche nach einem motivierten Tanzlehrer um ihr Angebot auszubauen.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren