Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Teilentschuldungsbescheid an die Stadt Forst - Märkischer Bote Teilentschuldungsbescheid an die Stadt Forst Teilentschuldungsbescheid an die Stadt ForstMärkischer Bote
Donnerstag, 22. Februar 2024 - 22:46 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Slight rain
10°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Teilentschuldungsbescheid an die Stadt Forst

Forst & Döbern | Von | 2. Januar 2023

Simone Taubenek, Uwe Schüler und Jens Handreck

In seiner Neujahresansprache blickte Ministerpräsident Dietmar Woidke auf die Herausforderungen aber auch auf die Erfolge von 2021 zurück. Für die vielen Aufgaben des neuen Jahres nahm er bereits am Donnerstag Gottes Segen von den Forster Sternsinger entgegen. Foto: Stadt Forst

Forst. Die Landesregierung stellt auch in diesem Jahr den Brandenburger Kommunen Finanzmittel zum Schuldenabbau zur Verfügung. Die Stadt Forst erhält ebenfalls eine Zuwendung zur Teilentschuldung in Höhe von 6.097.185,60 Euro. Der Staatssekretär im Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg, Uwe Schüler, übergab am 29. Dezember 2022 den Bescheid über die Teilentschuldung an die Bürgermeisterin, Simone Taubenek, und den Verwaltungsvorstand für Finanzen und Sicherheit, Jens Handreck. Bürgermeisterin Simone Taubenek freut sich über die Zuwendung und erklärte: „Bereits im vergangenen Jahr haben wir ca. 7,2 Millionen Euro vom Land Brandenburg für die Teilentschuldung unserer Stadt und heute nun die nächste Zuwendung erhalten. Die Stadt Forst leistet durch verschiedene Maßnahmen seit Jahren ihren Beitrag zum Schuldenabbau. Weniger Schulden bedeuten aber auch mehr Handlungsspielraum in der Zukunft, sind Voraussetzung für eine leistungsfähige Kommune und entscheidend für gute und gleichwertige Lebensverhältnisse.“

Weitere Beiträge aus Forst und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: