Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Themenwoche zu DDR-Unrecht in Cottbus - Märkischer Bote Themenwoche zu DDR-Unrecht in Cottbus Themenwoche zu DDR-Unrecht in CottbusMärkischer Bote
Donnerstag, 9. Februar 2023 - 03:03 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Klare Nacht
-5°C
 
epaper
Anzeigen

Themenwoche zu DDR-Unrecht in Cottbus

Cottbus | Von | 11. Oktober 2022

Cottbus (MB). Die neue Außenstelle des Bundesarchivs im Land Brandenburg ist seit November 2021 auf dem Gelände der Gedenkstätte Zuchthaus Cottbus im Aufbau. Mit der vom 18. bis 25. Oktober 2022 erstmals stattfindenden Themenwoche „Unter der Oberfläche – Aufarbeitung von DDR-Unrecht“ will sich die AG Politische Bildung der Stadt Cottbus in Kooperation mit dem Bundesarchiv / Stasi-Unterlagen-Archiv und der Beauftragten des Landes Brandenburg zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur den Perspektiven der Aufarbeitung in Cottbus widmen.
Im Zentrum der ersten Themenwoche stehen die Arbeit mit Quellen des Stasi-Unterlagen-Archivs und die Schulung von Pädagogen. Darüber hinaus haben Interessierte und Jugendliche sowie Cottbusserinnen und Cottbusser die Möglichkeit, sich mit den Themen der Aufarbeitung in unterschiedlichen Formaten, z.B. in Diskussionsrunden, Workshops und Beratungsangeboten, auseinanderzusetzen. Das komplette Programm finden Sie im anliegende Flyer.
Die erste Veranstaltung findet am 18. Oktober 2022 um 19 Uhr in der Gedenkstätte Zuchthaus Cottbus statt. Nach dem diesjährigen Auftakt soll die Themenwoche jährlich stattfinden.
Die Veranstaltungen sind kostenlos, um Anmeldung wird unter info@menchenrechtszentrum-cottbus.de gebeten.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: