Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Verein ist stolz, das Heimatfest gestemmt zu haben - Märkischer Bote
Samstag, 14. Dezember 2019 - 01:45 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Regenschauer
4°C
 

Anzeige

Verein ist stolz, das Heimatfest gestemmt zu haben

4. August 2014 | Von | Kategorie: Spremberg |

Verein ist stolz, das Heimatfest gestemmt zu haben

Damit wie hier beim Pumpschen Carnevalclub beim Heimatfest 2013 wieder eine tolle Stimmung über der Stadt liegt, hat sich der City-Werbering als Organisator ins Zeug gelegt F: M.K.

Ehrenamtsengagement ist in der Region einmalig:
„Wir machen das!“ Das war die Aussage des City-Werberings, als die Stadt signalisierte, aufgrund des Brandenburg-Tages und den vielen Wahlen nicht über genug Personal für die Organisation des Heimatfestes zu verfügen. Dass ein Verein ein Fest in dieser Größenordnung mit Ehrenamtsarbeit organisiert, ist einzigartig in der Region. Dementsprechend stolz ist der Verein auf das im Vorfeld Geleistete. „Wir glauben, die Entscheidung für das Heimatfest 2014 ist die Richtige“, sagt der Vereinsvorsitzende Toralf Hasse „da das Heimatfest seit jeher gerade für ehemalige Spremberger ein fixer Termin ist, um Familie, alte Freunde und die Heimat bei bestem Wetter und in geselliger Runde zu besuchen.“ In der Zwischenzeit wurde schon das Festprogramm mit zahlreichen Höhepunkten geplant. „Auch ein Feuerwerk und einen Lampionumzug wird es wieder geben“, ergänzt Jens-Uwe Winkler, Vorstandsmitglied des City-Werberings. In der Dresdener Straße werden in diesem Jahr auch erstmalig „Perlen der Lausitz“ zu sehen sein. Hier erfahren Festgäste alles rund um das Thema Hochzeit. Vom Catering und Fahrzeugen über Mode, Blumen, Geschenke, Schmuck bis zum Styling reicht das Informationsangebot. Ab hier starten auch Kutschfahrten.
„In Zusammenarbeit mit anderen Vereinen und Gruppen und der Spremberger Stadtverwaltung werden wir ein tolles Wochenende auf die Beine stellen“ ist sich Toralf Hasse sicher. Viele Mitglieder des Vereins und Ehrenamtler leisteten in den letzten Monaten und Wochen Extrastunden, um das enorme Arbeitspensum der Planung zu bewältigen. „Wir sind auf einem guten Weg, freuen uns aber über jede Hilfe“, so Toralf Hasse.
Wer die Durchführung des Heimatfestes 2014 unterstützen möchte, kann gern für das Heimatfest spenden:
Empfänger: Pro Spremberg
Bank: Sparkasse Spree-Neiße
IBAN: DE94 1805 0000 3610 1112 74
BIC: WELADED1CBN
Der Verwendungszweck heißt: „Kostenbeteiligung Heimatfest 2014“.
Für jede Spende gibt es eine Spendenbescheinigung.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren