Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Weihnachtliche Ausstellung in der Heimatstube Burg - Märkischer Bote Weihnachtliche Ausstellung in der Heimatstube Burg Weihnachtliche Ausstellung in der Heimatstube BurgMärkischer Bote
Freitag, 2. Dezember 2022 - 18:29 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Bewölkt
0°C
 
epaper
Anzeigen

Weihnachtliche Ausstellung in der Heimatstube Burg

Spreewald | Von | 17. Oktober 2022

Burg (MB). An diesem Sonntag, 23. Oktober 2022, 15 Uhr, wird in der Heimatstube Burg die neue Sonderausstellung „Winter- und Weihnachtstraditionen mit Adventskalendern“ eröffnet. Bereits Anfang des Jahres hatte die Leiterin der Heimatstube Bärbel Schubert aufgerufen, selbstgestaltete Adventskalender für eine besondere Ausstellung zur Verfügung zu stellen. Zehn Ausstellende zeigen nun mehr als 20 originelle Adventskalender aus Papier, Pappe oder Holz und viele weitere auf Fotos. Der kleinste Kalender ist gerade so groß wie eine Streichholzschachtel und der größte misst 2 mal 1,20 Meter.
„Damit können wir viel über die Winter- und Weihnachtstraditionen in unserer Region erfahren“, erklärt Bärbel Schubert. Zur Eröffnung können die Gäste den Klängen einer Harfe lauschen. Es spielt Antje Gräupner, Harfenistin des Philharmonischen Orchesters des Staatstheaters Cottbus. Aufgrund der begrenzten Platzkapazitäten wird um Anmeldung unter Tel. 035603-75729 gebeten.
„Unsere besondere Ausstellung lädt alle unsere Gäste aber auch ein, selbst aktiv zu werden“, so Bärbel Schubert. Unter Anleitung können sich Interessierte in der Heimatstube ausprobieren und die Technik des Papierfaltens entdecken. Sind die Schächtelchen, Pyramiden oder Sterne erst einmal fertig, findet sich bestimmt jemand im Familien- oder Freundeskreis, der/die sich bereit erklärt, den Kalender zu füllen. Insbesondere in den Herbstferien, genauer vom 26. bis 31. Oktober 2022, jeweils 13 bis 17 Uhr, können alle ab sechs Jahren unter dem Motto „Falten mit Papier“ kleine Geschenkverpackungen selbst gestalten.
Eine Anmeldung unter 035603/ 75729 ist möglich. Der Eintritt kostet für Erwachsene 2,50 Euro, für Kinder 1,50 Euro.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: