Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Weihnachtliches Kolkwitz - Märkischer Bote Weihnachtliches Kolkwitz Weihnachtliches KolkwitzMärkischer Bote
Sonntag, 14. April 2024 - 06:05 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
15°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Weihnachtliches Kolkwitz

Cottbus | Von | 15. Dezember 2023

Erfolgreicher Wichtelmarkt und viele weitere weihnachtliche Veranstaltungen in der Gemeinde Kolkwitz.
20231202 162255

Einen gelungener Wichtelmarkt rund um die Kolkwitzer Kirche erlebten die Besucher

Kolkwitz (MB). Bereits Anfang Dezember weihnachtete es in der Gemeinde Kolkwitz. Viele Kitas darunter die Kita am Waldesrand, die Kita Sonnenschein in Krieschow oder Kita Mischka, feierten Weihnachtsmärkte und luden die Eltern, Großeltern und Freunde dazu ein. Die Grundschule Krieschow veranstaltete mit den Kindern eine Wanderung durch den Winterwald. Auch der Hort Kinderland öffnete die Türen für den jährlichen Weihnachtsmarkt. Die Kinder hatten im Vorfeld mit Hilfe einiger Kollegen eifrig Plätzchen gebacken, verziert und das Haus geschmückt. Anschließend wurden die Plätzchen von den Kindern an die Besucher verkauft. Auch für das leibliche Wohl wurde gesorgt mit leckeren Waffeln, Bratwurst und Kinderpunsch.
Ein besonderer Höhepunkt war natürlich der Kolkwitzer Wichtelmarkt, welcher am 2.12. stattfand. Der Chor der Grundschule Kolkwitz sorgte für weihnachtliche Stimmung. Zum Markt dazu gehört auch der Leierkastenspieler. So manches Kind durfte selbst einmal Hand anlegen und weihnachtliche Klänge ertönen lassen. Der Happy Bibo-Verein bot wieder ein weihnachtliches Tanzprogramm auf der Wichtelmarkt-Bühne. Alle Hände voll zu tun hatte der Weihnachtsmann, der die viele Wunschzettel entgegen nahm. Sänger Mario Heß rundete mit seiner tollen Stimme das Bühnenprogramm ab. Vor allem der Nummer 1-Hit des Jahres „Komet“ von Udo Lindenberg und Apache 207 begeisterte die Zuschauer. Auch die Schüler der Klasse 6a und b der Kolkwitzer Grundschule boten leckere Sachen an. Mit dem Erlös geht es auf Klassenfahrt nach Sebnitz und an den Helenesee. In der Kirche ging es besinnlich zu. Mit Blattwerk war hier stimmungsvolle Blasmusik zur Einstimmung in die Weihnachtszeit zu hören.

IMG 7658

Viele Kinder wollten dem Weihnachtsmann ihren Wunschzettel überbringen Fotos: Gemeinde Kolkwitz

Den besonderen Zauber des Wichtelmarktes machte auch in diesem Jahr wieder das vielfältige Kleinkunstgewerbe aus. Ebenfalls am 2.12. lud der Milkersdorfer Treckerverein zu einer abendlichen Treckerausfahrt in schneeweißer Winterlandschaft ein. Im Konvoi ging es einmal durch das gesamte Dorf. Bei perfektem Winterwetter, eine absolute Idylle für alle Mitfahren- den auf dem hübsch geschmückten Kremser des Vereins. Bei einem anschließenden gemütlichen Beisammensein am Feuerchen mit Glühwein, läuteten die Milkersdorfer die Vorweihnachtszeit ein. Auf dem Eichower Sportplatz wurden am 2.12. die Lichter entzündet.
Dank den fleißigen Helfern und Organisatoren des Traditionsvereins Eichow, erstrahlt in Eichow nun wieder ein wunderschöner Tannenbaum, erstmals auch mit ein paar Kugeln geschmückt. Bei warmen Getränken, leckerer Soljanka und gegrillten Würstchen verbrachten die Helfer mit Gästen einige gemütliche Stunden im Schnee. Die Jüngsten durften ihre selbstgebastelten Laternen ausführen, während die Jugend sie auf dem Weg durch den Ort begleitete. Baum und Wetter haben dazu beigetragen, dass auch etwas Weihnachtsstimmung aufkam und zum Ende sogar Weihnachtslieder gesungen wurden.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!


Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: