Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Die alte Stadt im Glanz der Sterne - Märkischer Bote Die alte Stadt im Glanz der Sterne Die alte Stadt im Glanz der SterneMärkischer Bote
Donnerstag, 9. Februar 2023 - 04:52 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Klare Nacht
-4°C
 
epaper
Anzeigen

Die alte Stadt im Glanz der Sterne

Cottbus | Von | 25. November 2016

Das zeichnet den Cottbuser Weihnachtsmarkt vor allen anderen aus, die wir kennen: Rund um Glühwein-, Bratwurst- und Zuckernussanbieter laden in den wunderschönen Altmarkthäusern Fachhändler in ihre schicken Läden zum Einkauf hochwertiger Ware ein. Welch eine Kulisse!      Hnr.

Das zeichnet den Cottbuser Weihnachtsmarkt vor allen anderen aus, die wir kennen: Rund um Glühwein-, Bratwurst- und Zuckernussanbieter laden in den wunderschönen Altmarkthäusern Fachhändler in ihre schicken Läden zum Einkauf hochwertiger Ware ein. Welch eine Kulisse! Hnr.

Traditionsreiche Geschäftshäuser und Originelles vom Markt – Cottbuser Mitte bringt die Gäste und Kunden in vorweihnachtliche Kauflaune

Cottbus (hnr.) Hundert Händler sind hinzugekommen mit Pfefferkuchen, Glühwein Schnitzkunst, Schnaps in Dosen, sächsischem Schinken, gebrannten Nüssen und vielem mehr. Hunderte waren aber auch schon da und sind es immer – in diesen Vorweihnachtstagen mit ganz besonders liebevoller Warenpräsentation. Die einen wie die anderen – alle zusammen machen die leuchtend schöne Weihnachtsstadt Cottbus aus, der dann nur eines noch fehlt: ein sanftes Weiß aus Flockenwirbel. Dann wäre die der schönste Weihnachtsort der Welt.

Sehr geschmackvoll gestaltet präsentiert sich wieder die Spreegalerie. Fast jeder Besucher verlangsamt seinen Schritt gleich vorn an der „Glasmanufaktur“, wo fröhliche Wichtel eifrig werkeln. Samstag startet hier das Weihnachtsprogram. Um 10 Uhr wird der Weihnachtsmann erwartetM.K.

Sehr geschmackvoll gestaltet präsentiert sich wieder die Spreegalerie. Fast jeder Besucher verlangsamt seinen Schritt gleich vorn an der „Glasmanufaktur“, wo fröhliche Wichtel eifrig werkeln. Samstag startet hier das Weihnachtsprogram. Um 10 Uhr wird der Weihnachtsmann erwartet M.K.

Das Stadtmarketing und der Altstadtverein haben in ganz besonderer Weise zu diesem Zauber beigetragen. Tausend Herrnhuter Sterne – riesengroße über den Straßen und viele, viele mittlere und kleine in den Bäumen – geben dem Weihnachtsmarkt das Unverwechselbare. Täglich von elf bis 19 Uhr ist jetzt drinnen wie draußen (in den Geschäften natürlich auch schon früher) Einkaufszeit. An Geschenkideen wird’s nicht mangeln. Und man kann ja auch gesellig drüber reden: bei wirklich gutem Cottbuser Glühwein bis 21 Uhr. Hier trifft sich, wer auf sich hält.

Heide Teuerle von Uhren & Schmuck Fiedermann am Cottbuser Altmarkt hat einen eigenen Adventskalender entworfen. So winken Tag für Tag tolle Rabatte Foto: Bettina Müller

Heide Teuerle von Uhren & Schmuck Fiedermann am Cottbuser Altmarkt hat einen eigenen Adventskalender entworfen. So winken Tag für Tag tolle Rabatte Foto: Bettina Müller



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: