Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Würdiges Jubiläum für Groß Breesener Kameraden - Märkischer Bote Würdiges Jubiläum für Groß Breesener Kameraden Würdiges Jubiläum für Groß Breesener KameradenMärkischer Bote
Dienstag, 6. Dezember 2022 - 14:17 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Stark bewölkt
4°C
 
epaper
Anzeigen

Würdiges Jubiläum für Groß Breesener Kameraden

Guben | Von | 6. Mai 2022

Feuerwehr

Berrit Kreisig und Bürgermeister Fred Mahro gratulierten im Namen der Stadt Guben. Außerdem übergaben sie ein Waldbrandset an Ortswehrführer Tobias Laurisch und seine Kameraden.
Fotos: Ute Richter

Groß Breesen (UR). Ihr 100-jähriges Bestehen haben am Wochenende (7. und 8. Mai) die Feuerwehrleute des Gubener Ortsteils Groß Breesen gefeiert. Jung und Alt feierten auf dem Gelände des 2007 modernisierten Gerätehauses das Jubiläum. Ortswehrführer Tobias Laurisch und seine Kameraden waren sichtlich überrascht, als die Vorsitzende der Stadtverordnetenversammlung Guben, Berrit Kreisig und Bürgermeister Fred Mahro ein Waldbrandset übergaben.
Damit erhöht sich die Leistungsfähigkeit der Ortswehr noch mehr. Auch der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes Spree-Neiße, Robert Buder, überbrachte die Ehrenurkunde und lobende Worte für die Kameraden.
Die Ortsfeuerwehr ist ein fester Bestandteil der Gefahrenabwehr in der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Guben. Stolz auf die Groß Breesener Wehr ist auch die Stadtwehrführung. Nico Hammel, stellvertretender Stadtwehrführer, betonte in seinen Grußworten, dass auf die Kameraden immer Verlass sei, egal ob bei Einsätzen, Ausbildungen oder sonstigen Ereignissen.
Das Jubiläum wurde von Vorführungen der Kita Brummkreisel sowie der Ortsfeuerwehr umrandet und ist mit einem Lampionumzug der Kinder zu Ende gegangen. Anschließend wurde unter dem leuchtenden Maibaum in den Mai getanzt.

Feuerwehr 2

Am vergangenen Samstag feiert die Ortswehr Groß Breesen ihr 100-jähriges Jubiläum mit einem bunten Programm

Weitere Beiträge aus Guben und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: