Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Zeitzeugen berichten - Märkischer Bote Zeitzeugen berichten Zeitzeugen berichtenMärkischer Bote
Donnerstag, 25. Juli 2024 - 12:59 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Partly cloudy
21°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Zeitzeugen berichten in Gubener Museum

Guben | Von | 5. März 2021

Gubener Hutherstellung wird dokumentiert.

Guben (MB). Das Stadt- und Industriemuseum hat im vergangenen Jahr einen umfangreichen Förderantrag für das Projekt „Die 10 Geheimnisse der Gubener Hutherstellung“ beim Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg gestellt, wofür dem Museum nun der Zuwendungsbescheid zukam. Ziel des Projektes ist die digitale Erfassung und Speicherung eines Zeitzeugenberichtes über die traditionelle Gubener Hutherstellung – vor allem aus den Jahren 1945 – 2000. Bei dem Zeitzeugen handelt es sich um Dipl. Ing. der Hut- und Filzindustrie Joachim Hempel. Mit ihm werden verschiedene Zeitzeugeninterviews zur Gubener Hutindustrie geführt, wodurch eine Hörbuch-Reihe mit insgesamt 10 Folgen entsteht. Joachim Hempel kann jeden Fertigungsschritt in der Gubener Hutherstellung detailliert beschreiben und lüftet dabei so manches Geheimnis. Im Ergebnis sind die digital erstellten Interviews über verschiedene Internetplattformen, wie z.B. Spotify oder www.museum-digital.de, voraussichtlich ab Oktober, abrufbar.

Weitere Beiträge aus Guben und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: