Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
KVL-Ehrensenatoren sagen Danke - Märkischer Bote KVL-Ehrensenatoren sagen Danke KVL-Ehrensenatoren sagen DankeMärkischer Bote
Sonntag, 25. Februar 2024 - 06:52 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
3°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

KVL-Ehrensenatoren sagen Danke

Cottbus, Top-Themen | Von | 16. Februar 2024

prinzenpaar e1708073607229

Jürgen Lehmann (M.), Kanzler der KVL-Ehrensenatoren, mit dem diesjährigen KVL-Prinzenpaar Martin I. mit seiner Lieblichkeit Stephanie I. aus Luckau beenden an diesem Samstag eine großartige Karnevals-Session Foto: privat

Lausitz Helau!!! – Großartige Session endet diesen Samstag, dann heißt es um Mitternacht: Kappen ab!

Region (FH). Rundum begeistert von einem gelungenen Karnevalsumzug am vergangenen Sonntag in Cottbus sind die KVL-Ehrensenatoren, die Lobbyisten des Lausitzer Karnevals. „Die Stimmung war trotz des Regens super und die Vereine mit ihren über 3.000 Karnevalisten haben wieder alles gegeben. Meinen allerherzlichsten Dank den Vereinen und den tausenden Besuchern an der Strecke für einen großartigen Umzug“, betont ihr Kanzler, Unternehmer Jürgen Lehmann und ergänzt: „Auch die Gastronomie an der Strecke sowie das große Zelt mit Bühne auf dem Viehmarkt wurden perfekt organisiert. Gastronom und Veranstaltungs- profi Frank Kuban hat hier ausgezeichnete Arbeit gemacht. Danke auch dafür.“
Mit dem „Zug der fröhlichen Leute“ ist der Höhepunkt der Karnevalssaison gefeiert worden. Bei der inzwischen 31. Ausgabe zogen am Sonntagnachmittag 55 Brandenburger, sächsische und Berliner Vereine mit 60 Umzugswagen durch die Innenstadt. Tausende Gäste, viele davon ebenfalls kostümiert, säumten die Strecke und feierten ausgelassen mit. Damit ist und bleibt die Parade der größte Karnevalsumzug in Ostdeutschland. Jürgen Lehmann schwärmt: „Mit diesem Samstag endet eine großartige Session. Von der Inthronisierung des unheimlich sympathischen und engagierten KVL-Prinzenpaares Martin I. mit Seiner Lieblichkeit Stephanie I. in der Spreewaldtherme, über den Neujahresempfang des Prinzenpaares in Luckau mit einer Rekordbeteiligung von über 30 Vereinen und 230 Personen, den Rathaussturm in Cottbus und in weiteren Lausitzer Städten, das Männerballettunier mit den Kolkwitzer Narren (hier stiften die Ehrensenatoren den Publikumspreis), die Gala ‘Heut’ steppt der Adler’ in der Stadthalle Cottbus mit super Programm, bis hin zum eigentlichen Umzug hat alles gepasst. Zu guter Letzt konnten wir auch noch mit der Unterstützung weiterer Sponsoren den ‘Zug der fröhlichen Kinder’ sichern. Das war uns eine Herzensangelegenheit.

ehrensenatoren

Gemeinsam in einem Boot für den Karneval in der Lausitz sitzen bei guter Stimmung die Ehrensenatoren des KVL. Die Karnevals-Repräsentanten sind Unternehmer, Führungskräfte und Politiker, die sich leidenschaftlich dem karnevalistischen Brauchtum verschrieben haben. Sie unterstützen mit ihren Beziehungen, Kontakten sowie finanziellen Möglichkeiten und pflegen so die karnevalistische Kultur. So werden auch karnevalistische Großveranstaltungen wie die Karnevalsgala „Heut’ steppt der Adler“ in der Stadthalle Cottbus oder wie hier der „Zug der fröhlichen Leute“ möglich. Auch für den „Zug der fröhlichen Kinder” springen sie in die Bresche Fotos: privat

Für diese gelungene Session danken wir Ehrensenatoren dem Umzugskomitee und KVL-Vorstand, mit den Vizepräsidenten Steffen Junge und Jens Kalliske ganz, ganz herzlich.”
Die Ehrensenatoren sind Unternehmer, Führungskräfte und Politiker, die sich, teils schon Jahrzehnte, karnevalistischer Brauchtumspflege verschrieben haben. Sie unterstützen mit ihren Beziehungen, Kontakten sowie finanziellen Möglichkeiten und pflegen so die karnevalistische Kultur. Auch werden dank ihnen karnevalistische Großveranstaltungen wie die Karnevalsgala „Heut’ steppt der Adler“ in der Stadthalle Cottbus oder auch der „Zug der fröhlichen Leute“ überhaupt möglich. Darüber hinaus repräsentieren sie den Lausitzer Karneval.
„Über ihre Repräsentationspflichten hinaus haben mich die Ehrensenatoren ordentlich in meiner Kanzlerschaft unterstützt. Vizekanzler Torsten Koalick hat immer ein offenes Ohr und präsentiert Lösungen und unser Schatzmeister Sandro Koalick sorgt stets für die nötigen Euros.
Einen herzlichen Dank auch an euch!“
Nach den Umzügen ist mit dem Aschermittwoch eigentlich seit dieser Woche alles karnevalistische Treiben vorbei. Zur traditionellen Nachbetrachtung der Karnevalssession treffen sich an diesem Samstag in Luckau noch einmal die rund 50 Vereine des KVL bei der Karnevalswerkstatt. Die hat schon Tradition aus Vor-Wendezeit. Hier wird aufgeführt, diskutiert, prämiert und auch noch etwas gefeiert. Auch die drei besten Bühnenwagen des diesjährigen Umzuges werden prämiert. „Aus 60 top gestalteten Umzugswagen drei Gewinner zu bestimmen, ist für die Juroren eine enorme Herausforderung”, verrät Eric Arts und ergänzt: „Ganz vorn in der Auswahl sind die ICC-Interessengemeinschaft Cottbuser Carneval, die Narrenweiber und auch der Luckauer Carnevals Verein 1973“.
Punkt 24 Uhr wird dann mit dem gemeinsamen „Kappen absetzen“ die Karnevalssession endgültig beendet.
„In jedem von uns steckt doch ein kleiner Narr, und wer dies kultivieren möchte und dazu noch Zeit und Geld mitbringt, ist bei uns gern gesehen!“ Der Cheflobbyist der Lausitzer Narren brennt seit über 50 Jahren für den
Karneval.
Erreichbar ist er per E-Mail unter: spedition-juergen-lehmann@t-online.de oder per Telefon 0170/ 476 44 31.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: