Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Hallenfußball lädt in die Cottbuser Lausitz Arena - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Sonntag, 27. September 2020 - 04:14 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Bewölkt
6°C
 

Anzeige

Hallenfußball lädt in die Cottbuser Lausitz Arena

8. Januar 2016 | Von | Kategorie: Cottbus, Sport |

Hallenfußball lädt in die Cottbuser Lausitz Arena

Packender Hallenfußball wird vom 15. bis 17. Januar wieder in der Lausitz-Arena geboten. Das Hallenfußball-Festival wird hier zum 23. Mal ausgetragen Foto: CGA-Archiv

Vom 15. bis zum 17. Januar 2016 findet in der Lausitz Arena in Cottbus das 23. Hallenfußball-Festival statt. Dieses traditionsreiche regionale Sportereignis wird zum zehnten Male von der SG „Frischauf“ Briesen ausgerichtet.
Spreeauen-Cup
Beim Spreeauencup am 15. Januar spielen ab 17.30 Uhr folgende acht Mannschaften gegeneinander: SG Briesen/Dissen, 2. Mannschaft, SV Eiche Branitz (Pokalverteidiger), VfB Döbbrick, SG Fehrow/Drachhausen, BSV Cottbus-Ost, SG Dissenchen/Haasow, Schmogrower SV 1946, SV Fortuna Skadow. Eingebettet in das Turnier findet ein Einlagespiel einer Mannschaft des Hallenfußball-Festival Premium Sponsors Sparkasse Spree-Neiße gegen die Alte Herren (Ü35) Mannschaft des Kahrener SV 03 statt.
Sparkassen-Cup
Der 17. Sparkassen Hallenfußball-Cup startet mit diesen acht Mannschaften am 16. Januar ab 8 Uhr: Stadtverwaltung Cottbus, Kreisverwaltung Landkreis Spree-Neiße, BSV „Glückauf“ Jänschwalde e.V., Technisches Finanzamt Cottbus, Arcus GmbH Cottbus, Staatsanwaltschaft Cottbus/ SV Justiz, Polizei Cottbus Sparkasse.
Vattenfall-Cup
Auch beim 8. Vattenfall-Braunkohlen-Cup kämpfen am 16. Januar ab 14 Uhr folgende acht Mannschaften um den Sieg:
SV Einheit Drebkau, SG Burg/ Spreewald, SV Wacker 09 Cottbus-Ströbitz, SG Eintracht Peitz, Kolkwitzer SV 1896 (Pokalverteidiger), Sp.Vgg. Blau Weiß 90 Vetschau, SC Spremberg 1896, VfB Cottbus 97. Eingebettet in das Turnier findet ein Einlagespiel der Frauenfußballmannschaften der SG „Frischauf“ Briesen und des SV Drachhausen 1913 um den gemeinsamen Eh-renpokal des Oberbürgermeisters der Stadt Cottbus und des Landrates des Landkreises Spree Neiße statt.
Intersport-Cup
Bei den D-Junioren nehmen am 17. Januar ab 9 Uhr teil: SG „Frischauf“ Briesen, SV Fichte Kunersdorf, FSV Viktoria 1897 Cottbus II und SG Peitz Preilack Bei den E-Junioren treten an:
SG „Frischauf“ Briesen, SV Fichte Kunersdorf, SG Burg und FSV Viktoria 1897 Cottbus.
Fie F-Junioren starten mit SG „Frischauf“ Briesen, SG Fichte Kunersdorf, Kolkwitzer SV 1896, SG Sielow, SG Burg, SV Werben 1892, SV Wacker 09 Cottbus-Ströbitz II und SV Motor Saspow.
Hallenpokalmasters
Zum Intersport – Hallenpokalmasters am 17. Januar ab 14 Uhr haben sich diese zehn Mannschaften der Kreisoberliga und Kreisliga des Fußballkreises Niederlausitz abgemeldet: FSV Viktoria 1897 Cottbus, SV „Fichte“ Kunersdorf (Pokalverteidiger), SG Sielow, Kahrener SV 03, SG Groß Gaglow, SV Motor Saspow SV Wacker 09 Cottbus-Ströbitz II, S V Guhrow 1912, SG Briesen/Dissen, 1. Mannschaft, BSV Knappen Schwarze Pumpe (Wildcard). Als Rahmenprogramm für dieses Turnier finden ein Auftritt der Frauen der Frauenfitnessgruppe 2 und ein Kuchenbasar der Frauen der Frauenfitnessgruppe 1 der SG „Frischauf“ Briesen statt.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren