Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
95 Jahre Schwimmsport im SSV Senftenberg - Märkischer Bote 95 Jahre Schwimmsport im SSV Senftenberg 95 Jahre Schwimmsport im SSV SenftenbergMärkischer Bote
Sonntag, 29. Januar 2023 - 23:53 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Stark bewölkt
0°C
 
epaper
Anzeigen

95 Jahre Schwimmsport im SSV Senftenberg

Sport | Von | 15. April 2016

160416sport4

Die erfolgreichen „Masters-Schwimmer“ aus Senftenberg: Ulf Riska, Dietlind Urban, Prof. Dr. Michael Metz, Steffen Heinze (v.l.n.r.) Fotos: Verein

SSV Senftenberg begeht sein Vereinsjubiläum:
Senftenberg (MB/dk). Am 17. April 1921 gründete sich der damalige „Arbeiter-Wassersport-Verein Senftenberg“. Er gilt als Gründungsverein des heutigen SV Senftenberg e.V. Somit begehen die Sportfreunde in diesem Jahr auch das 95-jährige Bestehen. Gefeiert wird allerdings erst im Herbst. Das Vereinsleben füllt mittlerweile 13 dicke Bände. Unter verschiedenen Namen holten die Schwimmkameraden zahlreiche Urkunde, Medaillen und Pokale. So hieß der Verein in den 1920er-Jahren auch mal „Verein für volkstümlichen Wassersport“. Später „BSG Aktivist Brieske/Senftenberg“ bzw. „Dynamo Senftenberg“. Bis heute zählt das Schwimmen in Senftenberg als wichtige Vereinssportart.

 
Siege auf Mallorca
Ein Auswahlteam des SSV Senftenberg ging auch in diesem Jahr wieder an den Start der mittlerweile 22. „Mallorca Open Masters“ im mallorcinischen Palma. Über 400 Schwimmer europäischer Schwimmvereine veranstalteten ein imposantes Kräftemessen im Olympiabad Son Hugo. Das Resümee fiel für die Seestädter mit elf Medaillenrängen glänzend aus. Steffen Heinze erkämpfte sich in der Mehrkampfwertung über alle 50-Meter-Strecken und 100 Meter Lagen zudem den 3.Platz, der mit einem Pokal geehrt wurde. In den Einzelwertungen belegte er den 2.Platz über 50 Meter Rücken und den 3.Platz über 100 Meter Lagen. Die größte Medaillenausbeute verbuchte Prof. Michael Metz mit dem jeweils 1. Platz über 100 Meter Brust, 400 Meter Freistil, 100 Meter Schmetterling und 100 Meter Rücken, dem 2.Platz über 100 Meter Freistil und dem 3.Platz 100 Meter Lagen. Dietlind Urban erschwamm den 2. Platz über 100 Meter Brust und den 3. Platz über 50 Meter Brust sowie Ulf Riska den 3. Platz über 100 Meter Freistil.
Dieser Wettkampf war die Generalprobe der Senftenberger für die im Mai stattfindenden Masters Europameisterschaften in London, an denen der SSV Senftenberg auch wieder mit einem möglichst erfolgreichen Team präsent sein.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: