Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
AVC-Angler ziehen Bilanz - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Dienstag, 11. Dezember 2018 - 15:32 Uhr | Anmelden
  • Facebook
Regenschauer
3°C
 

Anzeige

AVC-Angler ziehen Bilanz

23. November 2018 | Von | Kategorie: Sport |

Angel-und Naturfreunde des AVC trafen sich zur Jahresabschlussversammlung / neuer Jugendwart

Cottbus (fk). Am 16. November traf sich der Anglerverband Cottbus zur Jahresabschlussversammlung. Gemeinsam mit Gästen vom Landesanglerverband und der Stadtverwaltung Cottbus wurde sich zu Themen die das Jahr 2018 der Angel-und Naturfreunde bewegte ausgetauscht. Der AVC Vorsitzender Toni Tzschoppe berichtete über verschiedene Arbeitseinsätze an Cottbuser Gewässern und die gute Zusammenarbeit mit der Stadt Cottbus im Rahmen einer Beschilderungsaktion des Amtsteichs. Dieser ist nur der Kinderangelei vorbehalten und für jegliche andere Angelaktivität nicht zulässig. Dass diese Schilder durch Vandalismus schon nach kurzer Zeit verschmutzt wurden und eines der Schilder sogar entwendet wurde ist „frustrierend“ so Toni Tzschoppe. Mit der Verabschiedung des 18 Jahre lang wirkenden bisherigen Jugendwart Jürgen Krauser begrüßte der Vorsitzende nun die Nachfolgerin Cindy über anstehende Projekte und Pläne in der Kinder- und Jugendangelei in Cottbus. Kritisch bewertete man im Verband die Fürsorge der unteren Fischereibehörde für die in Cottbus agierenden Fischereiaufseher. Hier sieht Toni Tzschoppe dringend Handlungsbedarf für regelmäßig Schulungen und Weiterbildungen auch zum Thema Recht. Erfreulich wiederum ist, dass eine Tonne Peitzer Edelfisch Karpfen und 100 Kilo Schleie in die Cottbuser Seen gesetzt wurden. Auch dies hilft bei der Regulierung des Fischbestandes und des ökologischen Gleichgewichts im und am Gewässer – wichtig nicht nur für jeden Angelfreund. Wer Fragen an den Anglerverband Cottbus hat oder einen Angelverein sucht dem sei die neue Vereins-Webseite www.av-cb.de empfohlen.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren