Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
BOS-Schülerinnen auf dem Weg zum Landesfinale in Potsdam - Märkischer Bote BOS-Schülerinnen auf dem Weg zum Landesfinale in Potsdam BOS-Schülerinnen auf dem Weg zum Landesfinale in PotsdamMärkischer Bote
Freitag, 31. März 2023 - 05:48 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Überwiegend klar
9°C
 
epaper
Anzeigen

BOS-Schülerinnen auf dem Weg zum Landesfinale in Potsdam

Sport | Von | 27. Februar 2023

Lea Kleemann, Nele Günter, Jenan Al Mohammad, Jaimie,Krätzer, Jolyne Birkner und Hanna Schulz

Die Schülerinnen der BOS Spremberg gewannen am 23. Februar 2023 im Handball-Regionalfinal und vertreten nun die Region Südbrandenburg beim Landesfinale in Potsdam. Foto: Schule

Spremberg (MB). Am 23. Februar  2023 war es soweit. Nach ihrem Sieg beim Kreisfinale im Volleyball der WK III weiblich fuhren die Mädchen der BOS Spremberg, als Vertreterinnen des Landkreises Spree-Neiße, zum Regionalfinale nach Forst. Hier trafen sie auf die Siegerinnen der südbrandenburgischen Landkreise und Cottbus.
Schwungvoll starteten sie gegen das Gymnasium Herzberg und nach knapp einer Stunde stand der Auftaktsieg fest. Auch das Steenbeck Gymnasium musste nach starker Gegenwehr die Überlegenheit der BOS-Mädchen anerkennen. Basierend auf das wuchtige Angriffsspiel gelang im Halbfinale der Sieg gegen das Gymnasium Lübbenau.
Im Finale wartete nun der Auftaktgegner, das Gymnasium Herzberg, auf die BOS Mädchen. Durch viele Fehler im Spielaufbau ging der erste Satz verloren. Im zweiten Satz fanden die BOS-lerinnen zur alten Stärke zurück und gewannen im Anschluss auch den dritten Satz.
Riesig war die Freude über den Regionalmeistertitel. Nun vertreten die Mädchen die Region Südbrandenburg beim Landesfinale in Potsdam. Es spielten: Lea Kleemann, Nele Günter, Jenan Al Mohammad, Jaimie,Krätzer, Jolyne Birkner und Hanna Schulz.

Weitere Beiträge aus Spremberg und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: