Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Ehrung für Rio-Sportler - Märkischer Bote Ehrung für Rio-Sportler Ehrung für Rio-SportlerMärkischer Bote
Freitag, 2. Dezember 2022 - 01:34 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Bewölkt
-1°C
 
epaper
Anzeigen

Ehrung für Rio-Sportler

Sport | Von | 26. August 2016

Stadt Cottbus begrüßt und würdigt seine Athleten

Cottbus (MB). Die Cottbuser Bürgermeisterin Marietta Tzschoppe hat am Dienstag die Leistungen der Cottbuser Olympiastarter in Rio gewürdigt. Gemeinsam mit dem Präsidium des RSC hat sie die Olympia-Radsportler Stephanie Pohl, Emma Hinze und Maximilian Levy in Cottbus begrüßt. Hervorgehoben wurde vor allem das hohe Engagement auch durch die Trainer im Leistungssport.  Nach den Spielen in Rio wird Diskus-Olympiasieger Christoph Harting mit einer Plakette im Weg des Ruhms vor dem Cottbuser Rathaus geehrt. Der gebürtige Cottbuser erhält damit die gleiche Auszeichnung wie sein Bruder Robert, der Goldmedaillengewinner von London 2012 war und in Rio im Vorkampf ausschied. Der von der Ortsgruppe Cottbus der Deutschen Olympischen Gesellschaft initiierte Weg verewigt derzeit die Medaillengewinne seit 1896 von 51 Olympioniken mit Cottbuser Wurzeln. Neue Medaillenhoffnungen ruhen nun auf den Cottbuser Startern bei den Paralympischen Spielen in Rio.
Seit Donnerstag sind mehrere Olympiastarter bei den Deutschen Meisterschaften im Bahnradsport in Cottbus zu sehen.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: