Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Latte lag bei 2 Meter zum 13. Internationalen Springer-Meeting - Märkischer Bote Latte lag bei 2 Meter zum 13. Internationalen Springer-Meeting Latte lag bei 2 Meter zum 13. Internationalen Springer-MeetingMärkischer Bote
Montag, 30. Januar 2023 - 06:08 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Überwiegend klar
-1°C
 
epaper
Anzeigen

Latte lag bei 2 Meter zum 13. Internationalen Springer-Meeting

Sport | Von | 30. Januar 2015

150131sport

Siegerin und Sieger beim 13. Internationalen Springermeeting in Cottbus. Die amtierende Hallenweltmeisterin im Hochsprung Kamila Li´cwinko aus Polen und der russische Stabhochspringer Alexander Gripich Foto: S. Beyer

Publikum trieb zu Weltklasseleistungen:
Cottbus (MB). Das 13. Internationale Springer-Meeting in Cottbus ist Geschichte. Mit übersprungenen 2,00 Metern  setzte sich die amtierende Hallenweltmeisterin Kamila Lićwinko durch. Die Litauerin Airinė Palšytė bot ihr lange Paroli. Sie freute sich über ihre persönliche Bestleistung von 1,98 Metern, die neuen litauischen Landesrekord bedeuteten. Moderator Michael Werling kommentierte: „Das Cottbuser Publikum treibt die Athleten zu Weltklasseleistungen.“ Die Europameisterin Ruth Beitia aus Spanien belegte mit 1,96 Metern den dritten Platz.
Beim Stabhochsprung der Männer gewann Alexander Gripich mit 5,70 Metern vor dem Tschechen Michal Balner (5,65 Meter) und Konstadinos Filippidis aus Griechenland (5,60 Meter).  Björn Otto sorgte am Mikrofon für fachkompetente Analysen der Sprünge. Nach einem Achillessehnenriss und seinen Piloten-Prüfungen war der Olympia-Zweite von London noch nicht bereit für einen Wettkampf. Trotzdem hat er sein Versprechen gegenüber Meetingdirektor Ulrich Hobeck gehalten: „Ich werde auch dann noch nach Cottbus kommen, wenn ich nicht (mehr) springe.“
Er und 2000 Zuschauer sahen in der ausverkauften Lausitz-Arena, dass sich viele Athleten mit den ersten Sprüngen schwer taten. Die Hallensaison hat erst mit diesem Wettkampf begonnen. So scheiterte der Pole Paweł Wojciechowski bereits an der Anfangshöhe von 5,20 Metern, Ekaterina Fedotova schaffte ebenfalls die Anfangshöhe von 1,75 Metern nicht. Ergebnisse auf www.springermeeting-cottbus.de unter der Rubrik Ergebnisse.     S. Winter



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: