Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Mad Chicken Run - Märkischer Bote
Mittwoch, 22. September 2021 - 05:07 Uhr | Anmelden
  • „Mad Chicken Run“ in Hänchen„Mad Chicken Run“ in Hänchen

„Mad Chicken Run“ in Hänchen

„Mad Chicken Run“ in Hänchen
12°C
 

Anzeige

„Mad Chicken Run“ in Hänchen

10. September 2021 | Von | Kategorie: Sport |

Nach dem Erfolg des ersten „Mad Chicken Run“ 2020 folgt nun Runde zwei: An diesem Samstag laufen wieder verrückte Hühner 24 Stunden lang auf der Hänchener MotoCross Bahn.

„Mad Chicken Run“ in Hänchen

Trotz aller Wettkampfatmosphäre gilt auch beim diesjährigen „Mad Chicken Run“: Erlebnis statt Ergebnis. Denn der Lauf versteht sich eher als eine Rückkehr zum puren Laufen. Am Ende sind hier alle Gewinner. Fotos: M.C.R.

Cottbus/Hänchen (ik). Ein Jahr ist der letzte und erste „Mad Chicken Run“ nun fast schon wieder her und alle teilgenommenen Hühner dürften noch immer eine Gänsehaut (bzw. Hühnerhaut) haben. Denn das Wochenende war gekennzeichnet von Emotionen, Adrenalin und Begeisterung. 140 verrückte Hühner liefen im vergangenen Jahr auf der MotoCross Bahn des MSC Hänchen e.V. 24 Stunden lang im Kreis herum. Und aufgrund der großartigen Resonanz folgt an diesem Sonntag die Fortsetzung.
Die Teilnehmer können die zwei Kilometer lange Strecke laufen, wahlweise als flacher Wald- und Radweg oder aber als reiner Trail auf der MotoCross Bahn des MSC Hänchen e.V. Beim 24 Stunden-Lauf müssen mindestens 30 Runden in 24 Stunden absolviert oder 10 Stunden ohne Pause gelaufen werden. Was am Ende zählt, ist also die Anzahl der gelaufenen Runden. Die Runden werden die ganze Zeit über jeweils durch Helfer manuell erfasst und notiert. Wenngleich es um den Spaß an der Freude geht, wird ein Ranking während des gesamten Laufes für die 24h Starter zu sehen sein.
Was steht wann an?
Das sportliche Wochenende findet seinen Auftakt am Freitag, 10.09.2021, um 15 Uhr mit der Ausgabe der Startunterlagen für alle Teilnehmer. Gefolgt vom Briefing für alle Disziplinen um 18.30 Uhr und einem interessanten Vortrag „Vom Säufer zum Läufer“, um 19.30.
Die eigentliche Eröffnungszeremonie findet am Samstagmorgen (11. September), um 9.45 Uhr statt. Ab 10 Uhr fallen dann die Startschüsse: 10 Uhr starten der 24 und 6 Stunden Mad Chicken-Run. Eine halbe Stunde beginnen der 42 Kilometer und 22 Kilometer Run und zuletzt, um 11 Uhr, der 10 Kilometer Run. Bei einem 2km-Kids-Run werden sogar die Jüngsten ihre Grenzen testen.
Die Teilnahme am Mad Chicken Run stellt hohe Anforderungen an die konditionellen und koordinativen Fähigkeiten. Ob alle angemeldeten Läufer mit einem exzellenten Trainingsstand in den Lauf gehen, können die Zuschauer selbst überprüfen. Denn das Wochenende ist nicht nur für die Teilnehmer spannend, sondern auch für alle Besucher ein aufregendes Erlebnis. Dazu bietet Cross-Areal ausreichend Platz, um sich zurückzuziehen oder mal abseits der Piste zu entspannen.
Um 13, 14.15, 15.45 und 17 Uhr werden dann jeweils die Sieger gekürt (10, 22 und 42 Kilometer sowie 6 Stunden Chicken-Run). Damit auch auch niemanden die Müdigkeit überkommt, steht ab 18 Uhr die entsprechende Kaffeeversorgung auf dem Programm.
Die Siegerehrung für die 24 Stunden-Teams sowie Solo-Läufer gibt dem wunderbaren Wochenende am Sonntag, 12. September,  um 11 Uhr seinen Abschluss. In einem extra ausgewiesenen Bereich nahe Start und Ziel ist sogar das Camping kostenfrei möglich.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren