Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
SAKURA feiert große Jubiläen - Märkischer Bote SAKURA feiert große Jubiläen SAKURA feiert große JubiläenMärkischer Bote
Mittwoch, 30. November 2022 - 00:33 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Wolkig
-2°C
 
epaper
Anzeigen

SAKURA feiert große Jubiläen

Sport | Von | 26. September 2022

Gruppenbild Auszeichnungen des Brandenburgischen Judoverband

40 Jahre 1. Spremberger Gesundheits-Sportverein e.V. SAKURA und 30 Jahre SAKURA Fitness – diese zwei Jubiläen feierte SAKURA im Bergschlösschen. Aus dem Anlass wurden mehrere Trainer und Sportler durch Brandenburgischen Judoverband ausgezeichnet. Fotos: Verein

Spremberg (MB). Im Spremberger Bergschlösschen wurde das 40. Vereinsjubiläum – 1. Spremberger Gesundheits-Sportverein e.V. SAKURA und das 30- jährige Firmenjubiläum SAKURA Fitness gefeiert.
Durch das Programm führte die ehemalige Leistungssportlerin Melissa Mache (Deutsche Meisterin und Teilnehmerin der Weltmeisterschaft) im Judo.
Die Bürgermeisterin Christine Herntier und der stellvertretende Bürgermeister Frank Kulik, überbrachten die Glückwünsche mit dem Dank für das vielfältige Engagement zum Wohl der Stadt und ihrer Menschen.
Aber auch der ehemalige SPD-Bundestagsabgeordneter (2013-2021), Ulrich Freese, gratulierte und verabschiedete Finn Gottschalk zur Sportschule nach Frankfurt/Oder.
Verdienstvolle Trainer und ehrenamtliche Mitarbeiter wurden vom Landessportbund durch Birgit Fritsche und vom Brandenburgischen Judoverband durch Daniel Klenner ausgezeichnet.

Gruppenbild Auszeichnungen durch den Landessportbund

Auch der Landessportbund zeichnete Ehrenamtliche Mitarbeiter aus.

Die höchsten Auszeichnungen erhielten Regina Ulbrich und Sandra Jung mit der Ehrennadel des Landessportbundes in Gold und Daniel Zuchold mit der Ehrenmedaille des Brandenburgischen Judoverbandes in Gold. Mit der Ehrenurkunde des Landessportbundes Brandenburg e.V wurde Nilla Porsche ausgezeichnet. Mirjam Britze erhielt die Ehrennadel des Landessportbundes Brandenburg e.V. in Bronze. Des Weiteren bekamen Marie Kleine-Möllhoff, Meike Schwiertz, Lina Feller, Sara Hübner, Marko Lindner-Flegel, Tristan Mattern, Corvin Matter, Jaden Ackert, Leonhard Matthiaschk, Bruno Schmidt und Friedrich Fabian die Ehrenurkunde des Brandenburgischen Judoverbandes. Ehrenmedaillen des BJV e.V in Silber gab es für Sibylle Grimmer, Alexander Jung, Luca Schlaffke, Torsten Fabian und Jan-Erik Fredebold.

Weitere Beiträge aus Spremberg und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: