Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
ADAC-Enduro-Cup in Hänchen am 21.10.2018 - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Mittwoch, 21. November 2018 - 11:13 Uhr | Anmelden
  • Facebook
Stark bewölkt
1°C
 

Anzeige

ADAC-Enduro-Cup in Hänchen am 21.10.2018

12. Oktober 2018 | Von | Kategorie: Region, Sport, Top-Themen |

Spannende Wettkämpfe für Groß und Klein am 21. Oktober 2018 am Weinberg.

ADAC-Enduro-Cup in Hänchen am 21.10.2018

Der ADAC Enduro Cup bietet Breitensport pur. Die Motorräder sind Serienmaschinen, das Starterfeld steht für jeden offen – dementsprechend groß ist die Zahl der Teilnehmer. Doch bei allem Kampfgeist unter den zahlreich antretenden „Stollenrittern“ steht immer eines im Vordergrund: der Spaß am Motorradfahren im Gelände || Foto: HS-Motorsport

Hänchen (MB/jk). Darauf warten die Motorsportfans schon lange: am kommenden Sonntag, 21. Oktober, wird es wieder richtig laut auf der Traditionsstrecke Am Weinberg, und die Spannung steigt bei sowohl bei den Aktiven als auch bei den Gästen. Mehrere Stunden Enduro-Wettkämpfe stehen auf dem Programm, denn es werden der 5. Lauf zum ADAC‐Enduro‐Cup Berlin‐Bran-
denburg 2018 und der finale Lauf zum ADAC‐ Enduro‐ KIDS-Cup Berlin‐Brandenburg 2018 gefahren.
„Die Kids starten bereits um 8 Uhr, Fahrzeit ist eine Stunde. Gefahren wird in den Klassen 50ccm, 65ccm und 85ccm. Wir erwarten ungefähr 40 Starter.“, so Michael Buder vom MSC Hänchen. „Favorit in der 65er Klasse ist Felix Melnikoff vom MSC Hänchen aus Werben. Er führt die Meisterschaft an.“
Der Start für den Enduro-Cup erfolgt dann gegen 10 Uhr. Die Fahrzeit beträgt hier 3 Stunden. In den Soloklassen und Teams werden etwa 120 Fahrer an den Start gehen.
Enduro ist die eigentliche Bezeichnung für den Motorrad-Geländesport und kommt vom englischen Wort „endurance“, also Ausdauer. So erklären sich auch die langen Zeiten der Rennen. Hier ist weniger die Geschwindigkeit entscheidend, sondern die Ausdauer und Zuverlässigkeit von Motorrad und Fahrer. Um bei Rennen jedoch einen eindeutigen Sieger zu ermitteln, befinden sich auf den Etappen Sonderprüfungen. Hier wird auf Bestzeit gefahren.
Nach dem 21. Oktober lohnt sich auch ein Blick voraus: Motorsportfans sollten sich schon mal den 31.März 2019 vormerken, denn dann wird in Hänchen die Deutsche Meisterschaft für Seitenwagen und Quads ausgetragen.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren