Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Zweispänner wetteifern in Drebkau - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Mittwoch, 13. November 2019 - 21:38 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Stark bewölkt
5°C
 

Anzeige

Zweispänner wetteifern in Drebkau

6. September 2019 | Von | Kategorie: Spree-Neiße, Top-Themen |

Zweispänner wetteifern in Drebkau

Auch der amtierende Deutsche Meister Sandro Koalick vom RuF Drebkau ( hier mit seinem Beifahrer Patryk Szymczak ) wird mit am Start sein Foto: Reit- und Fahrverein Drebkau

Weltmeisterschaft lädt vom 11. bis 15. September auf die Anlage „Am Schlosspark Raakow“ ein

Drebkau (MB/jk). Die letzten Vorbereitungen sind abgeschlossen und die Mitglieder des Reit- und Fahrvereins Drebkau „Am Schlosspark Raakow“ fiebern dem seit nun fast vier Jahren vorzubereitetem Großereignis entgegen. Vom 11. bis 15. September werden knapp 90 Spitzenfahrer aus 24 Nationen erwartet. Von den neun deutschen Zweispännern werden in Drebkau drei für die Teamwertung und die anderen als Einzelfahrer starten. Auch Sandro und Torsten Koalick aus Drebkau sind dabei. Das deutsche Team tritt in Drebkau als Vize-Weltmeister an, amtierender Weltmeister ist die Mannschaft aus Ungarn, die 2017 im slowenischen Lipica die Goldmedaille vor Deutschland und Frankreich gewinnen konnte.
Auf die Besucher warten ein hochklassiges Fahrsportprogramm sowie ein vielversprechendes Rahmenprogramm abseits der Wettkampfstrecke.

Spannende Wettkämpfe

Los geht es am Mittwoch um 15 Uhr mit der feierlichen Eröffnungszeremonie der Weltmeisterschaft. Der Einmarsch der Nationen wird vom Spielmannszug der Feuerwehr Turnow angeführt und von einer Showvorführung des Landesgestüts Neustadt an der Dosse begleitet.
Am Donnerstag starten ab 9 Uhr die Dressurprüfungen, die am Freitag fortgesetzt werden. Die Siegerehrung findet am Freitagabend ab 21.30 Uhr statt.
Am Sonnabend heißt es zeitig aufstehen, denn um 9 Uhr ist Start zum Marathon, der spektakulärsten Prüfung der Wettkämpfe. Die Siegerehrung findet dann ab 20 Uhr statt.
Spannend wird es am Sonntag, wenn das Hindernisfahren auf dem Programm steht. Um 9 Uhr startet das erste Gespann in den anspruchsvollen Parcours. Mit dem letzten Zieleinlauf und der Siegerehrung / Ehrung des Weltmeisters ist ab 16 Uhr zu rechnen.

Konzerte und Spektakel

Auch rings um das Veranstaltungsgelände wird den Gästen Einiges geboten. Pferdesportanbieter und regionale Handwerkskunst präsentieren Neuheiten und bieten ihre Waren zum Verkauf. Verschiedene Caterer halten ein leckeres kulinarisches Angebot bereit. Im Kinderbereich erwarten Cowboy- & Indianerstationen und ein Steckenpferd-Parcours vom Kinderland Böhm die jüngsten Besucher.
Wer Schlager liebt, der ist am Freitag um 20 Uhr in der Open Air Arena auf dem Veranstaltungsgelände richtig: Vanessa Mai wird mit ihrer Band für ausgelassene Stimmung sorgen ( Eintritt 40 Euro). Im Anschluss können alle Gäste noch mit der regionalen Partyband nAund im Festzelt weiter feiern. Inhaber eines Vanessa Mai Tickets sind schon automatisch dabei, Kurzentschlossene können an der Abendkasse für 10 Euro ein Ticket für die Aftershow-Party erwerben.
Am Samstag steigt das 2. Lausitzer Oktoberfest. Für Stimmung und gute Laune sorgen bis nach Mitternacht Antonia aus Tirol sowie Die Partyteufel ( Eintritt 18 Euro).
Das Mittelalter-Spektakel mit Reitturnieren, Ritterspielen und dem historischem Markt rundet von Samstag bis Sonntag jeweils ab 10 Uhr das Rahmenprogramm ab. Zu erleben gibt es einen großen historischen Markt mit über 50 Ständen. Hier findet der Besucher „gar seltene Handwerker (wie z.B. eine Münzprägerei) und erlesene Marketender von allen vier Ecken der Erdenscheibe“, mehr als zehn Kinderaktionen, viele mittelalterlichen Lagergruppen sowie historische Tavernen und Brätereien vom Feinsten. Außerdem gibt es natürlich auch ein phantastisches kulturelles Angebot für Jung und Alt. Auf dem Platze werden unter anderem die Spielleute „Donner & Doria“, der Narr „Laut´nHals“, der Jongleur „Gabriel der Feuerengel“ und die Fechtgruppe „Hartigo“ zu erleben sein. Das Ritterturnier mit „Mandshur Tengri” gibt es gleich dreimal am Tag!
Der Eintritt zum Wettkampfgelände ist am Mittwoch frei, Donnerstag und Freitag beträgt der Eintritt je 5 Euro, am Samstag und Sonntag je 8 Euro. Kinder unter 16 Jahren haben freien Eintritt. Eintrittskarten sind über Ticketmaster und vor Ort erhältlich.
Weitere Informationen gibt es auf www.wch-pairs2019-drebkau.de




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren