Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Cottbus: Reiter, Trachten und Motoren - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Montag, 23. September 2019 - 11:41 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Wolkenlos
17°C
 

Anzeige

Cottbus: Reiter, Trachten und Motoren

25. August 2017 | Von | Kategorie: Top-Themen, Unterhaltung & Freizeit |

Cottbus: Reiter, Trachten und Motoren

Die Wettkämpfe um den Kopf des Hahns beginnen mit dem Einmarsch: die Reiter werden von Frauen in wendischen Festkleidern und mit Musik eskortiert – und dann gehts los! Foto:E.Hanschke

Sielow lädt wieder ein zum traditionellen Hahnrupfen und Schleppertreffen am 2. und 3. September.

Cottbus-Sielow (jk). Auch im Cottbuser Stadtteil Sielow ist hektische Betriebsamkeit und eine große Vorfreude zu spüren: am ersten Septemberwochenende sorgen viele fleißige Leute der Sielower Jugend und der Schlepperfreunde Sielow wieder für ein tolles Fest, das Alt und Jung auf dem Festgelände am Sportplatz begeistern wird. Alles fiebert dem Kokot, dem Hahnrupfen, entgegen – auch wenn der Vorjahressieger Andre Vetterick in diesem Jahr nicht dabei ist. „ Das Teilnehmerfeld umfasst sechs Reiter. Als Favorit gilt der Vorjahrszweite Tobias Schönemann. Vierzehn Frauen und Mädchen werden in unseren wunderschönen Trachten sicherlich nicht nur die Reiter, sondern auch die Gäste verzaubern“, so Mylene Krautzig von der Sielower Jugend. Der Ausritt beginnt am Sonntag um 14 Uhr. Auch die Schlepperfreunde sind am Wochenende aktiv. Das Schleppertreffen hat sich in seiner Form auch überregional herumgesprochen so dass auch Teilnehmer aus Fehrow, Döbbrick, Peitz, Groß Oßnig und anderen Orten erwartet werden.“ Wir gehen davon aus, dass etwa 180 Schlepper und historische landwirtschaftliche Gerätschaften zu bestaunen sind“, so Andre Engemann, einer der Organisatoren. Neben dem Kleinteilemarkt, auf dem mancher Schrauber fündig wird, können die Geräteführer ihre Geschicklichkeit testen. „Dazu werden eine Grube zur Durchquerung und ein Hügel vorbereitet. Weiterhin ist ein großes und kleines Pflügen je nach Leistung der Fahrzeuge geplant. Diese Fahrten sind über den ganzen Tag verteilt. Hier geht es auch nicht um eine straffe Wertung mit Punkten oder so, sondern um den Spaß dabei“ Für die jüngeren Besucher sind Kinder-Quad-Fahren, eine Heupyramide zum Toben und eine Bastelstraße geplant Das Schleppertreffen findet auf der Wiese am Rodelberg statt. Diese lässt auf Grund seiner Größe in unmittelbarer Nähe auch das Hahnrupfen am Sonntag zu. Die Teilnehmer mit Gerätschaften zur Ausstellung fahren ausschließlich auf das Festgelände, wie gehabt über die verlängerte Spreewaldstraße. Die Einfahrt für Gäste mit PKW erfolgt über den M.-Riese-Weg. Parkmöglichkeiten sind direkt am Festgelände vorhanden. Ordentlich gefeiert wird natürlich auch. Am Samstagabend spielt ab 19 Uhr die Cottbuser Band Silent Green, am Sonntag gibt es ab 10 Uhr einen zünftigen Frühschoppen mit Blasmusik, und am Sonntagabend klingt das Wochenende mit einer Disco und gemütlichem Beisammensitzen so langsam aus. Gesprächsstoff dürfte es bei so einem vollen Programm sicherlich mehr als genug geben.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren