Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Go-Karts, Lamas und Badespaß - Sommerferien in der Lausitz - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Montag, 14. Oktober 2019 - 20:12 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Klare Nacht
20°C
 

Anzeige

Go-Karts, Lamas und Badespaß – Sommerferien in der Lausitz

5. Juli 2019 | Von | Kategorie: Kultur & Service |

Wer seine Ferien zu Hause in der Region verbringt, muss keine Angst vor Langeweile haben / Die Lausitz hat auch im Sommer viel zu bieten.

Go-Karts, Lamas und Badespaß - Sommerferien in der Lausitz

Der Gräbendorfer See ist eines der schönsten Nach-Bergbau-Gewässer – zudem das einzige in der Lausitz, das bereits bergrechtlich aus der Obhut der Kohlewirtschaft entlassen ist | Foto: CGA/Hnr.

Region (MB). Seit zwei Wochen sind Sommerferien. In der Region bieten sich viele Möglichkeiten, aufregende Sommerferien zu erleben.

Lausitzer Badespaß
So bieten die Lausitzer Seen und Freibäder jede Menge Bade- und auch Wassersportspaß sowie eine erfrischende Abkühlung an heißen Tagen. Zudem überzeugen die Lausitzer Seen mit guter Wasserqualität, wie zum Beispiel der Gräbendorfer See in der Nähe von Drebkau. Der ehemalige Tagebau wurde bis 2007 aus der Spree geflutet. Entlang des Ostufers können die Badegäste verschiedene Wassersportarten ausprobieren. Aber auch der Großsee in der Nähe von Tauer sowie der Deulowitzer und der Senftenberger See sind ideale Ausflugsziele für die ganze Familie. Als Verkehrsmittel eignet sich am besten das Fahrrad.

Go-Karts und Lamas
Aber auch die Go-Kart-Bahn in Löschen nahe Drebkau oder der Affenzoo Jocksdorf und andere Parks eignen sich als Zielort für einen gemeinsamen Ausflug. In Bagenz können Tierliebhaber gemeinsam mit Lamas auf Wanderschaft gehen. Und natürlich hält auch der Spreewald einiges für große und kleine Ferienkinder bereit. Im Heimatmuseum Dissen lernen die Schüler, wie man Butter selber herstellt oder begeben sich auf eine Zeitreise ins slawische Mittelalter.
Auch innerhalb der Stadtgrenzen wird es Kindern und Jugendliche nicht langweilig. So haben zum Beispiel die Städte Cottbus, Guben und Forst jeweils einen eigenen Ferienkalender zusammengestellt, der über viele Ferienangebote der Jugendclubs und Vereine informiert. Das Angebot reicht von Graffiti-Workshops bis hin zu Exkursionen und Camps in der Region. Nähere Infos dazu auf den Internetseiten der Städte, Ämter und Gemeinden.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren