Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Senftenberg: BLUTMORDRACHE - Märkischer Bote Senftenberg: BLUTMORDRACHE Senftenberg: BLUTMORDRACHEMärkischer Bote
Samstag, 25. Mai 2024 - 04:36 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Partly cloudy
14°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Senftenberg: BLUTMORDRACHE

Unterhaltung & Freizeit | Von | 8. September 2017

Motiv BlutMordRache NEUIm Europa der Nibelungen Spektakel 2017.

Mit dem Spektakel BLUTMORDRACHE – Im Europa der Nibelungen startet die neue Bühne Senftenberg in die neue Spielzeit.

Diesmal erleben alle Zuschauer dieselben drei Teile des Nibelungenepos. Aber diesmal nähern sich drei ganz unterschiedliche Regisseure gemeinsam dem
mythischen Heldenepos: Jan Mixsa führt uns im ersten Teil: Blut mit Figuren und einer ganz eigenen Lesart in die Nibelungen-Sage.

Anschließend dürfen die Zuschauer sich beim ritterlichen Schmaus – und unterhalten vom Fahrenden Volk – vergnügen, um wohl gestärkt dem Spektakel weiter zu folgen. Die französische Regisseurin Sandrine Hutinet widmet sich Hebbels Interpretation der Nibelungen im zweiten Teil des Abends: Mord. Nach einer weiteren Pause wendet Tilo Esche sich Teil drei
des europäischen Spektakels zu und setzt Kriemhilds Rache in Szene.

Zum Ausklang des sagenhaften Vergnügens lädt das Theater zum Gelage.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: