Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Cottbus, 28.7. Hallen-Richtfest bei ABB - Märkischer Bote Cottbus, 28.7. Hallen-Richtfest bei ABB Cottbus, 28.7. Hallen-Richtfest bei ABBMärkischer Bote
Montag, 8. August 2022 - 15:17 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Heiter
27°C
 
epaper
Anzeigen

Cottbus: Hallen-Richtfest bei ABB

Wirtschaft | Von | 24. Juli 2015

Anlagentechniker machen sich am Standort Hänchener Straße weiter fit: Cottbus (MB). ABB-Standort-Chef Peter Mühlbach und der Geschäftsführer der ENEX Finanzpartner und Beteiligungsgesellschaft GmbH, Sven Albrecht, setzen kommenden Dienstag, 28.7.15, gemeinsam mit dem Handwerk und einem Vertreter der Stadt die Richtkrone auf die neue Prüffeldhalle des Energie- und Automationstechnik-Unternehmens in der Hänchener Straße.
Mit dem Umzug von der Gaglower Straße an diesen nahen neuen Standort erfolgen derzeit umfangreiche, sehr spezifische Baumaßnahmen. Im neuen Prüffeld finden ab Oktober Fertigungs-, Test- und Inbetriebnahmearbeiten von Schaltschränken für Automatisierung und Antriebstechnik für Baustellen im In- und Ausland statt.
Begleitet wird der Neubau für ABB Cottbus durch die Rosto­cker ENEX-Gesellschaft, die als Investor Gewerbe-, Industrie- und Wohnbauprojekte für private und kommunale Unternehmen entwickelt, plant, finanziert und schlüsselfertig übergibt.
ABB ist heute führend in der Energie- und Automationstechnik. Unternehmen des Konzerns sind in 100 Ländern tätig und beschäftigen weltweit 117 000 Mitarbeiter, davon etwa 120 in der Lausitz. Am Traditions-Standort Cottbus – hier gehörte ABB einst zu den gewichtigsten Arbeitgebern der Stadt und Region – ist das Unternehmen mit seinem Center of Excellence für Tagebaue, einer Fertigungsstätte für Niederspannungsschaltanlagen sowie einer Serviceeinheit für Kraftwerksleittechnik und Wasseranlagen präsent.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: