Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Gerade zu Weihnachten zählt die solide Handwerksarbeit - Märkischer Bote Gerade zu Weihnachten zählt die solide Handwerksarbeit Gerade zu Weihnachten zählt die solide HandwerksarbeitMärkischer Bote
Montag, 30. Januar 2023 - 04:56 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Bewölkt
1°C
 
epaper
Anzeigen

Gerade zu Weihnachten zählt die solide Handwerksarbeit

Handwerkskammer Cottbus | Von | 11. Dezember 2022

Die Adventszeit und das Weihnachtsfest sind ohne die regionalen Fleischer kaum denkbar. In der Fleischerei von Frank und Jana Gerber gibt es neben dem umfangreichen handwerklichen Sortiment jetzt auch wieder so einige weihnachtliche Spezialitäten

Die Adventszeit und das Weihnachtsfest sind ohne die regionalen Fleischer kaum denkbar. In der Fleischerei von Frank und Jana Gerber gibt es neben dem umfangreichen handwerklichen Sortiment jetzt auch wieder so einige weihnachtliche Spezialitäten

Das Besondere von Meistern nebenan: Beste Leistungen und viel gute Gaben

Region. Der dritte Advent steht vor der Tür und Lausitzer Handwerker haben sich wieder eine Menge einfallen lassen, damit allmählich Weihnachtsstimmung aufkommt. Besonders sichtbar wird das im Lebensmittelhandwerk beim Bäcker, Konditor oder Fleischer vor Ort. Aber auch Friseure, Optiker, Akustiker, Schuhmacher, Keramiker und viele weitere bieten ihren Kunden vorweihnachtliche Spezialitäten und ein reichhaltiges Angebot an Weihnachtspräsenten.
Vorweihnachtlicher Trubel herrscht wieder bei Bäckermeisterin Diana Lewandowski von der Bio-Bäckerei Schmidt in der Cottbuser Straße der Jugend. Zum Nikolaustag besuchte eine Kindergruppe die Weihnachtsbäckerei, und nicht nur die begehrten Domino-Steine drohen auszugehen. Aber die Bäckermeisterin und ihr Team sorgen unermüdlich für Nachschub bei den Adventsnaschereien.

Frisch aus der Weihnachtsbäckerei Schmidt von Bäckermeisterin Diana Lewandowski kommen die beliebten Domino-Steine, Butterstolle, Früchtebrot, Lebkuchen und viel Feines mehr. Fotos: FH

Frisch aus der Weihnachtsbäckerei Schmidt von Bäckermeisterin Diana Lewandowski kommen die beliebten Domino-Steine, Butterstolle, Früchtebrot, Lebkuchen und viel Feines mehr. Fotos: FH

Selbst in der weihnachtlichen Königsdisziplin, dem Stollen backen, kann das Lausitzer Bäckerhandwerk mit den Dresdenern durchaus mithalten. 10 Goldauszeichnungen wurden bei der diesjährigen Stollenprüfung in Cottbus vergeben. Dabei muss das Produkt drei Kalenderjahre infolge ein „Sehr gut“ erhalten. Neben der Biobäckerei Schmidt mit Bäckermeisterin Diana Lewandwoski erhielten solch ein Prädikat die Bäckerei Dreißig aus Guben, die Bäcker Wahn aus Vetschau, die Bäckerei Uwe Gäbler aus Doberlug-Kirchhain, die Konditorei Fuchs aus Altdöbern, die kleine Backstube 2.0 „Zum Brotsommelier“ aus Gräbendorf, die Bäckerei Hartmut Anders aus Lauchhammer, die Bäckerei Bubner e.K. aus Doberlug-Kirchhain und Dietrich´s Backhaus aus Finsterwalde. Publikumsliebling war die Bäckerei Klinkmüller aus Luckau.
Auch Fleischermeister Frank Gerber in Sandow hat wieder einige weihnachtliche Gaumenfreuden vorbereitet. So gibt es wieder die beliebte Weihnachts-Salami mit speziellem Hausgewürz in weihnachtlicher Verpackung, die extra geräucherten Wildschweinknacker oder auch die Schlesische Bratwurst mit Zitronen- und Rum-Geschmack. Ab dem 15. Dezember hängt wieder die Wildsalami hinter dem Verkaufstresen.
Solange der Vorrat reicht, gibt es für die Festtage noch Geflügel, Wild und Kaninchen aus der Region.
Übrigens kommt an Heiligabend bei Frank und Jana Gerber ganz klassisch Kartoffelsalat mit Wienern auf den Tisch. Wer etwas Abwechslung mag, dem empfiehlt der Fleischermeister Käse-, Kalbs- oder auch Chili-Wiener. Auch gut geräucherte Bockwurst und Kassler sind beliebt. Geöffnet ist auch am 24. Dezember bis 11 Uhr.

Im Advent feierte Friseurmeisterin Doris Rienow mit ihrem Team vom Friseur-und Kosmetikstudio ,,Sandow“ 15-jähriges Jubiläum. Ihr Geschenk: zufriedene Kunden. Neben dem Haarschnitt gibt’s hier auch Geschenkideen.

Im Advent feierte Friseurmeisterin Doris Rienow mit ihrem Team vom Friseur-und Kosmetikstudio ,,Sandow“ 15-jähriges Jubiläum. Ihr Geschenk: zufriedene Kunden. Neben dem Haarschnitt gibt’s hier auch Geschenkideen.

„Farbe ist in diesen Tagen alles“, betont Friseurmeisterin Doris Rienow vom Friseur-und Kosmetikstudio ,,Sandow“ aus der Sandower Hauptsstraße. Auch sie und ihr Team haben derzeit alle Hände voll zu tun, denn jeder möchte an der Advents- oder Weihnachtstafel gut frisiert Platz nehmen. In dieser Woche feierte das angesehene Studio 15-jähriges Jubiläum. Hochmotiviert arbeitet das gesamte Team, um die hohe Nachfrage und alle Kundenwünsche im Salon erfüllen zu können. Wie die gesamte Handwerkerfamilie wünschen sie allen Lausitzern eine schöne Adventszeit und frohe Weihnachten.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: