Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Konjunktur - Märkischer Bote Konjunktur KonjunkturMärkischer Bote
Donnerstag, 2. Dezember 2021 - 13:00 Uhr | Anmelden
  • Handwerkskammer Cottbus präsentiert KonjunkturlageHandwerkskammer Cottbus präsentiert Konjunkturlage

Handwerkskammer Cottbus präsentiert Konjunkturlage

Handwerkskammer Cottbus präsentiert Konjunkturlage
5°C
 

Anzeige

Handwerkskammer Cottbus präsentiert Konjunkturlage

29. Oktober 2021 | Von | Kategorie: Handwerkskammer Cottbus |

Stimmung im Handwerk hellt sich etwas auf.

Handwerkskammer Cottbus präsentiert Konjunkturlage

HWK-Hauptgeschäftsführer Knut Deutscher und Geschäftsführerin Manja Bonin stellten in dieser Woche den Konjunkturbericht der Handwerkskammer vor. Foto: S. Roy

Cottbus (MB/sr). Nach einem coronabedingten Stimmungstief entspannt sich die Konjunktur im Handwerk. 87,5 Prozent (Vorjahr: 80,6 Prozent) der südbradenburgischen Betriebe sind mit ihrer Geschäftslage laut Umfrage zufrieden. Das Niveau von 2019 konnte jedoch noch nicht wieder erreicht werden. Zwar habe sich die Situation über alle Gewerke hinweg verbessert, Treiber der positiven Entwicklung bleiben jedoch das Bauhaupt- und Ausbauhandwerk sowie das Lebensmittelhandwerk mit Zufriedenheitswerten über 90 Prozent. Problem bleibt der Fachkräftemangel. 38,8 Prozent der Unternehmen haben offene Stellenangebote. Dies kann zu längeren Wartezeiten für Kunden führen. HWK-Geschäftsführerin Manja Bonin sieht die Landesregierung in der Verantwortung. Schulunterricht müsse praxisorientierter laufen und die Berufsausbildung sei ähnlich dem Studium wertzuschätzen. Für ein gutes Betriebsklima auch durch Vereinbarkeit von Familie und Beruf hätten viele Betriebe bereits eine Menge geleistet, sagt Deutscher. Nun seien auch hier das Land und die Kommunen in der Bringeschuld. In der Kinderbetreuung sieht er Nachholbedarf. Dies sei Wirtschaftsförderung.
Fachkräftesituation, steigende Energie- sowie Rohstoffpreise und deren Verfügbarkeit bereiten den Unternehmen Sorgen. Positive Entwicklungen hingegen gibt es bei den Ausbildungszahlen: Mit 706 neuen Lehrlingen wurde das Vorjahr übertroffen.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren