Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Spremberg: Hängepartie im Wohnbezirk V - Märkischer Bote Spremberg: Hängepartie im Wohnbezirk V Spremberg: Hängepartie im Wohnbezirk VMärkischer Bote
Montag, 15. August 2022 - 14:17 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Heiter bis wolkig
30°C
 
epaper
Anzeigen

Spremberg: Hängepartie im Wohnbezirk V

Bilder aus dem alten Spremberg | Von | 22. Januar 2016

damals160123spb

In der letzten Ausgabe hatten wir auf unserem Luftbild den Industrieort Welzow erreicht

Leser erinnern sich an den Welzower Südosten / Tagebau beschäftigt:
Zahlreiche Zuschriften haben uns zum Rätselbild der vergangenen Woche erreicht. Beispielsweise von Petra Sobioch: „Zuerst war ich etwas verunsichert, weil es wohl um Bilder aus Spremberg ging, am Ende erkannte ich aber gleich unseren Wohnbezirk. Auf dem Foto ist ein Teil vom Wohnbezirk V in Welzow zu sehen. Vorn rechts das kleine Viereck ist bepflanzt mit einer Linde, welche noch immer dort steht. Das Foto würde ich auf etwa 1930er- Jahre schätzen. Ich selbst wohne dort schon seit mehr als 30 Jahren mit meiner Familie.“
Engelbert Natusch schreibt: „Zum Bildrätsel  vom 16. Januar kann ich nur sagen: Blick auf Alt-Welzow mit der Landesstraße L 522 und der Alten Dorfschule. Davor befindet sich die Waisenhausstraße, rechts oben der Bahnanschluss von Neupetershain nach Alt-Haidemühl. In der Bildmitte ist die Bergmannssiedlung zu sehen.“
Frank Lehmann aus Cottbus schreibt: „Zu sehen ist der Südostteil von Welzow. Dort habe ich einige Jahre gelebt. Jetzt sind die Anwohner in einer Art Hängepartie. Müssen sie umgesiedelt werden oder nicht? Zumindest steht der Tagebau bereits unmittelbar vor der Siedlung. Die Grube ist bereits deutlich zu hören. Mal sehen, wie in dieser Frage endgültig entschieden werden wird.“
Gewonnen hat Petra Sobioch aus Welzow.     Glückwunsch!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: