Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Altes Cottbus: Ehemaliges Lehrerseminar beherbergt heute Niedersorbisches Gymnasium - Märkischer Bote Altes Cottbus: Ehemaliges Lehrerseminar beherbergt heute Niedersorbisches Gymnasium Altes Cottbus: Ehemaliges Lehrerseminar beherbergt heute Niedersorbisches GymnasiumMärkischer Bote
Dienstag, 16. Juli 2024 - 12:13 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
23°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Altes Cottbus: Ehemaliges Lehrerseminar beherbergt heute Niedersorbisches Gymnasium

Bilder aus dem alten Cottbus | Von | 11. Februar 2006

Schulhaus in der Sielower Straße

Das Schulhaus in der Sielower Straße beherbergte ursprünglich ein Lehrerseminar, heute befindet sich dort das Niedersorbische Gymnasium.

Zu sehen ist das 1910 eröffnete Lehrerseminar, das natürlich in der Sielower Straße steht und heute das Niedersorbischen Gymnasium beherbergt. Hans Georg Manecke aus der Gulbener Straße weiß viele Details über die Schule: „Sie war bis 1925 Lehrerseminar, danach Grundschule und von etwa 1930 bis 1951 Pädagogische Hochschule bzw. Lehrerbildungsanstalt für Neulehrer. Erst 1952 wurde das Gebäude Sorbische Erweiterte Oberschule (EOS) bzw. dann Niedersorbisches Gymnasium. Stadtbaumeister Arno Pasig hatte das Ensemble entworfen.“ – Rolf Mehlhause aus der H.-Albrecht-Straße schreibt: „Die linke Villa ging 1945 durch einen Bombentreffer verloren.“ Inzwischen sind an dieser Flanke ein neues Lehrgebäude und eine Turnhalle errichtet worden.

Weitere Beiträge über das historische Cottbus finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: