Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Cottbus: Depot in Madlow - Märkischer Bote Cottbus: Depot in Madlow Cottbus: Depot in MadlowMärkischer Bote
Montag, 8. August 2022 - 16:26 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Bewölkt
27°C
 
epaper
Anzeigen

Cottbus: Depot in Madlow

Bilder aus dem alten Cottbus | Von | 7. März 2009

damals_090314_co

Treffpunkt am Depot in Madlow

Rätselfreunde warteten mit Kamera am richtigen Ort auf den Schaffner
„Wir haben ganz schön grübeln müssen“, erzählt Heimatvereinsvorsitzende Dora Liersch über sich und einige Cottbus-Kenner. In den eingemeindeten Ortsteilen sind nur diejenigen sattelfest, die gelegentlich dort zu tun haben oder in der Gegend wohnen. Schließlich habe, sagt Dora Liersch, das Ausschlussverfahren zum Ziel geführt; in Schmellwitz oder Ströbitz konnte das nicht sein.
Georg Müller mailte: „Das Thema Straßenbahn in ‘Damals war’s’ führt uns zum Depot nach Madlow, und das zwei Jahre vor der Eingemeindung in die Stadt Cottbus, denn das geschah erst am 1. Juli 1950. Auch die STANDARD-Tankstelle, Vertreter von einstmals Standard Oil, wurde nach einem Jahr Geschichte – dann gab’s DDR-weit nur noch MINOL.“
Und von Richard Adolph erfahren wird: „Die Gebäude auf dem Foto gehören zur Gaglower Straße. Im linken Gebäude ist jetzt ein Autohandel. Das erste Gebäude links mit dem Krüppelwalmdach ist das Gerätehaus der Freiwilligen Ortsfeuerwehr Madlow. Die anderen Wohnhäuser gehören ebenfalls zur Gaglower Straße. Statt der Tankstelle rechts gibt es jetzt einen Gebrauchtwagen-Fahrzeugmarkt.“
Zum Nachstellen des Motivs, das uns Karl-Heinz Schlodder gebracht hatte, mietete der ehemalige Schaffner und spätere Elektriker des Verkehrsbetriebes die Historische Straßenbahn, die seinen Geburtstagsgästen Cottbus aus dem Blickwinkel des Straßenbahn-Fahrgastes präsentierte.

 

damals090314_co_2Etwa an dieser Stelle stand vor 61 Jahren die Rätselbild-Straßenbahn. Allerdings gab es damals keinen Fernsehturm. Das historische Foto ist vom Balkon des Wohnhauses neben dem Madlower Straßenbahndepot aufgenommen worden. Den Balkon gibt es heute nicht mehr, bedauert die jetzige Mieterin, weshalb die Bildwiederholung nicht möglich ist Fotos: Hnr.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: