Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Forst: Restaurant für Halbseidene - Märkischer Bote Forst: Restaurant für Halbseidene Forst: Restaurant für HalbseideneMärkischer Bote
Freitag, 7. Oktober 2022 - 10:41 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Wolkenlos
12°C
 
epaper
Anzeigen

Forst: Restaurant für Halbseidene

Bilder aus dem alten Forst (Lausitz) | Von | 1. Dezember 2012

damals121208_fo

Das Feldschlösschen hatte einen repräsentativen Saal

Feldschlösschen fiel dem 2. Weltkrieg zum Opfer / heute ist hier der Aldi
Thomas Methe: „Das Rätselbild zeigt das Restaurant Feldschlösschen. Es befand sich in der Cottbuser Straße Ecke Charlottenstraße. Der 1. Weltkrieg brachte auch in Forst Veränderungen im Stadtbild. So wurden im Feldschlösschen La-
zarette für die Verwundeten des Krieges eingerichtet. Im Restaurant Feldschlösschen mit seinem repräsentativen Saal verkehrten in den Zwanziger Jahren hauptsächlich die sogenannten „Halbseidenen“. Das waren Menschen, die mehr sein wollten, als sie waren. Das Restaurant Feldschlösschen fiel dem 2. Weltkrieg zum Opfer. Viel später wurde die Fläche, wo einst das Restaurant Feldschlösschen stand, als Rummelplatz genutzt, aber auch Zirkusveranstaltungen fanden dort statt. Heute ist dort ein Aldimarkt mit Parkplatz.“



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: