Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Guben: Herbert Köfer kommt nach Guben - Märkischer Bote Guben: Herbert Köfer kommt nach Guben Guben: Herbert Köfer kommt nach GubenMärkischer Bote
Donnerstag, 18. April 2024 - 12:23 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
8°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Guben: Herbert Köfer kommt nach Guben

Bilder aus der alten Neißestadt Guben, Damals war´s | Von | 3. Februar 2017

170204 koefer

Herbert Köfer kommt am 16.2. nach Guben Foto: PR

Komödie wird am 16. Februar um 19.30 Uhr in der Alten Färberei gezeigt

Guben. Die alljährlichen Aufführungen eines heiteren Stücks des Show Express Könnern sind zu einer guten Tradition zum Jahresbeginn in Guben geworden. Auf dem Programmzettel im Jahr 2017 steht „Ein gesegnetes Alter – eine fast schwarze Komödie von Curth Flatow“. Im
Mittelpunkt der Inszenierung von Köfers Komödiantenbühne steht der rüstige Rentner Georg Neumann. Nach vier Jahrzehnten soll der 90-Jährige plötzlich vom neuen Besitzer aus einem kunsthistorisch interessanten Haus geworfen werden, damit es abgerissen werden kann. Neumann weiß weder ein noch aus, wendet sich an einen Journalisten und erhält unerwartet Unterstützung von einer Architekturstudentin. Kurzum: Eine wunderbare Rolle für den Hauptdarsteller Herbert Köfer, der am Folgetag der Aufführung selbst seinen 96. Geburtstag feiert.
Die Eintrittskarten im Vorverkauf sind im Servicecenter der Stadt Guben (Tel. 03561/68710) oder in der Touristinformation (Tel. 03561/ 3867) erhältlich.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: