Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Besser als China - Märkischer Bote Besser als China Besser als ChinaMärkischer Bote
Sonntag, 25. Februar 2024 - 07:09 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
3°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Besser als China

Kommentare | Von | 9. Februar 2024

Der Forster Dietmar Woidke hat dem Hamburger Wochenblatt DIE ZEIT ein Interview gewährt und musste sich fragen lassen, warum er als Brandenburgs Ministerpräsident nicht ebenso emsig wie die meisten seiner Kollegen von Talkshow zu Talkshow eile. Darauf hat er treffsicher und bodenständig geantwortet: „Mundwerk ersetzt kein Handwerk“. Das muss man dem promovierten Diplom-Landwirt, Landwirtschafts- und später Innenminister, seit zehneinhalb Jahren MP, lassen – labern ist nicht sein Ding, und wenn er Themen anreißt, kennt er sich in denen auch aus. Gilt es aber, eine ganze ZEIT-Seite auszufüllen, kann sich das schon mal merkwürdig anhören. Unserem Land gehe es besser als je zuvor, und im ersten Halbjahr ‘23 lag das Wirtschaftswachstum höher als in China, diktierte er dem Interviewer. Das wird auch stimmen. Aber Woidke kennt das Problem dahinter und würde sich als Nestbeschmutzer fühlen, es in die Welt hinauszuposaunen. Das Wachstum geht zu erheblichen Teilen auf das Konto von Elon Musk und seinen Tesla-Laden. In gewisser Weise ist es also eine geschönte Bilanz, die nicht die missliche Lage etwa des Mittelstandes hier in der Niederlausitz in Rechnung stellt. Es ist die Krux der deutschen Politik, dass sie Milliarden in Giganten wie Stahlindustrie, Batterieproduzenten oder Mikroelektronik pumpt oder eben Musk-Tesla gewähren lässt, ohne ausreichend dafür zu sorgen, dass heimischer Mittelstand zumindest zuliefernd mitgenommen oder eben äquivalent in anderer Weise gefördert wird. Redner der Lausitzer Mittelstandsinitiative haben unlängst auf dem Altmarkt klar formuliert, wo die Säge klemmt. Große, disproportionale Investitionen schleppen oft Schaden nach, siehe das vergleichsweise kleine Bahn-Werk, das den lokalen Fachkräftemarkt demoliert. ZEIT-Interviews sind wohl hilfreich, bringen aber kaum Stimmen, zumal es wenig um China, oft aber – und auch hier – auf AfD-Polemik hinausläuft. Funk, Fernsehen und große Gazetten werben heftig für die. Irre. JH.

Weitere Kommentare finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: