Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Kommentar: Handel hat Sommerflaute - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Fliesen Lehmann
Mittwoch, 24. Oktober 2018 - 00:21 Uhr | Anmelden
  • Facebook
Regenschauer
11°C
 

Anzeige

Kommentar: Handel hat Sommerflaute

3. August 2018 | Von | Kategorie: Kommentare |

Kommentar: Handel hat SommerflauteHilfe für die Bauern. Ihre Ernteausfälle sind dramatisch. Immerhin aber können sie auf Zuschuss hoffen und besseres Wetter im nächsten Jahr.
Weder auf das eine noch auf das andere dürfen etwa die Cottbuser Einzelhändler spekulieren. Über Finanzhilfe denkt niemand nach, und das Wetter beeinflusst ihre Notlage nur marginal. Es geht ihnen miserabel, den familiengeführten Geschäften in der sommerlich toten Stadt Cottbus und angesichts des lautlos boomenden E-Commers. In Deutschland werden, so eine Expertenschätzung, in zehn bis 15 Jahren die Hälfte aller familiengeführten Handelsgeschäfte verschwunden sein. Das, obwohl der Einzelhandelsumsatz (aktuell über 500 Milliarden Euro, 200 Milliarden allein bei Lebensmitteln) stetig steigt. Ob der online-Handel tatsächlich der Tod des Landentisches ist, bleibt vage; aktuell eröffnen Internet-Händler, so etwa eine Optik-Kette, eigene Geschäfte.
Die Cottbuser Handelsflaute verstärkt sich am Bundestrend vorbei hausgemacht. Dass dazu Schuldzuweisungen zwischen Altstadtverein und Marketingverein hin und her grummeln, ist bezeichnend. Die Verantwortung liegt im Rathaus, das nichts Nennenswertes für die Stadtdynamik und den Ruf der Einkaufsstadt unternimmt. Verwirrende Logo-Spiele, die mit jeder wechselnden Personalie neu beginnen und gar noch Geld kosten, schaden der Adresse.
Auch andere Städte, wie etwa Spremberg, kämpfen um ihr Einkaufs-Image. Aber über Hitze zu klagen wie die Bauern, hilft hier nicht. Senftenberg etwa zeigt, wie Urlauber in die Altstadt gezogen werden können, und Burg im Spreewald, wo es vor drei Jahrzehnten kaum Läden gab, ist ein Magnet für hochpreisig motivierte Kundschaft. Es geht also…

Weitere Kommentare finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren