Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Leserbrief: Busch erkannt - Märkischer Bote Leserbrief: Busch erkannt Leserbrief: Busch erkanntMärkischer Bote
Montag, 17. Juni 2024 - 13:10 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
22°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Leserbrief: Busch erkannt

Leserbriefe | Von | 28. Februar 2020

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!

Jürgen Rohde aus Cottbus merkt zum Kommentar der Vorwoche an:
Ich muss Ihnen zum Kommentar “Im Narrentest” große Anerkennung aussprechen. Sie treffen in den wesentlichen Aussagen ins Mark, in die MARK. Die Kleingeistigkeit ist leider in den Knochen bzw. im Hirn. Vielleicht ist das der Preuße oder die Farbe Rot in uns und den Verantwortlichen. Vielleicht ist es auch nur der Mangel an dem, was früher Humanistische Bildung hieß.Ihr Schlusssatz im Kommentar erinnerte mich an Wilhelm Busch (mutatis mutandis): Wenn einer, der mit Mühe kaum gekrochen ist auf einen Baum, schon meint, dass der ein Kanzler (oder sonstwas) wär’, so irrt sich der! Volltreffer. Busch schreibt „Vogel“, aber so war’s gemeint.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: