Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Leserbrief vom 14.01.2023 - Märkischer Bote Leserbrief vom 14.01.2023 Leserbrief vom 14.01.2023Märkischer Bote
Mittwoch, 17. April 2024 - 11:03 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
7°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Leserbrief vom 14.01.2023

Leserbriefe | Von | 13. Januar 2023

Darf wieder geböllert werden?
Unser Leser Klaus Schmiedchen hat noch die unangenehmen Silversterbilder vor Augen: In verschiedenen Medien klang die Aufhebung des Böller-Verbots fast wie eine Aufforderung. So kam es dann. Nahezu ungebremst und in einem Kaufrausch deckten sich die Leute zum Jahreswechsel 2022/23 mit Feuerwerkskörpern ein. Es gab dann keine Rücksicht auf Tier, Mensch oder Umwelt. Die Erderwärmung wurde so angeheizt, Klimaziele wie das Pariser Abkommen – schon lange kein Thema mehr.
Das Jahr 2022 wird nach jetzigem Stand, das wärmste sein, seit es Klimaaufzeichnungen gibt. Die Bundesregierung lässt das Geschehen zu, anstatt das Böllerverbot für alle Zeiten aufrechtzuhalten. Sehr viele Bürger haben dieses Verbot erwartet. Was sich zu diesem Jahreswechsel in Berlin und anderen Städten an ungebremster Gewalttätigkeit gezeigt hat, ist nicht mehr hinnehmbar.
Rettungsfahrzeuge und Polizei wurden angegriffen. Das ist nicht das Land, in dem wir uns wohlfühlen wollen. Derartigen Vorgängen müssen wir als Gesamtgesellschaft geschlossen entgegentreten. Ein erster Schritt dazu wäre, einen friedlichen und respektvollen Jahreswechsel zu begehen, ohne „Ballerei”.
Ich bitte, Sie liebe Bürger und Leser, zeigen Sie es der Regierung, wie der nächste Jahreswechsel vernünftig begangen werden kann.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: