Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Personen 09./10. August 2014 - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Freitag, 14. August 2020 - 16:49 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Bewölkt
28°C
 

Anzeige

Personen 09./10. August 2014

8. August 2014 | Von | Kategorie: Personen |

Der für Südbrandenburg wichtige Flughafen Drewitz, nördlich von Cottbus, ist in neuer Hand. Michael Flacks, Geschäftsführer der international aufgestellten Flacks Group, hat das Zepter übernommen. Der bisherige Geschäftsführer Hartmut Müller, der den Standort seit 2002 vor allem für die Flugausbildung an Großflugzeugen entwickelte, bleibt als Betriebsleiter weiter für den reibungslosen Ablauf des Flugbetriebes am Standort tätig. Das Unternehmen will hier mehrere Dienstleistungszweige für das Flugwesen aufbauen. Die Boeing-geeignete Landebahn wird nach Eröffnung des Berliner Flughafens BER eine wichtige Rolle im Flugverkehr spielen.
Vergangene Woche wurde im Carl Blechen Park ein Gedenkstein für den Cottbuser Maler Carl Blechen enthüllt, der vom Steinmetz Maik Brunzel bearbeitet wurde. Für die Arbeit am Denkmal benötigte der Obermeister der Steinmetz- und Steinbildhauerinnung insgesamt zwei Tage. 2008 übernahm er bereits in der vierten Generation den Handwerksbetrieb von seinem Vater Peter Brunzel.
Die Cottbuser Grafikdesignerin und Autorin Juna Lee Bendt ist mit ihrer Geschichte „Mara“ in der neu erschienenen Horror- und Dark-Fantasy-Anthologie „Die Putzfrau des Dr. Apokalypse“ des Schreiblust-Verlags vertreten. Juna Lee Bendt schreibt Gedichte und Geschichten, von denen einige bereits in verschiedenen Anthologien veröffentlicht wurden. Aber nicht nur das Schreiben ist eine große Leidenschaft von ihr, sondern auch die Fotografie und das Grafikdesign.
Die östereichische Autorin und Preisträgerin des Spreewald-Literatur-Stipendiums Bettina Balàka lädt während ihres Aufenthalts im Spreewald zu zwei Lesungen in das Hotel Zur Bleiche in Burg ein. Am kommenden Mittwoch liest sie um 18 Uhr aus dem Roman „Kassiopeia“ und am 20. August aus ihrem soeben erschienenen Roman „Unter Menschen“.
Der berühmte Kriminalbiologe Mark Benecke kommt am 19. Oktober an die BTU Cottbus-Senftenberg. Im Audimax auf dem Cottbuser Campus gibt er eine Experimentierstunde – allerdings nicht für Studenten, sondern für Kinder ab 6 Jahre. Ältere Forscher werden natürlich nicht ausgeschlossen. Seine Agentur hatte den Stop der Tournee auf vielfachen Wunsch in die Lausitz gebracht. Karten sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren