Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Personen vom 12.11.2022 - Märkischer Bote Personen vom 12.11.2022 Personen vom 12.11.2022Märkischer Bote
Samstag, 10. Dezember 2022 - 02:19 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Bewölkt
0°C
 
epaper
Anzeigen

Personen vom 12.11.2022

Personen | Von | 11. November 2022

Guntram Bialas

Guntram Bialas

Steinmetzmeister Maik Brunzel tritt an diesem Samstag von seinem Amt als amtierender Kreishandwerksmeister aus persönlichen Gründen zurück. Bis auf weiteres übernimmt Tischlermeister Guntram Bialas in Abstimmung und Zusammenarbeit mit dem Vorstand und der Geschäftsführung die Aufgaben.

 

 

 

 

Uwe Madel

Uwe Madel

Am Mittwoch, 16. November, sind Moderator Uwe Madel und der Präventionsbeauftragte der Brandenburger Polizei, Jürgen Schirrmeister zu Gast im Haus der Begegnung in Burg. Auf humorvolle Art informieren sie über die aktuellen Maschen von Betrügern und geben Präventionsempfehlungen. Der Eintritt ist frei.

 

 

 

Ministerpräsident Dietmar Woidke verlieh am 5. November neun Bürgern den Verdienstorden des Landes Brandenburg, darunter auch Dr. Gerd-Werner Müllrick aus Cottbus. Er ist der älteste aktive Notarzt Brandenburgs. Mit seinen 75 Jahren hilft er nach wie vor täglich Menschen, versorgt sie und rettet Leben. Sein gesammeltes Wissen aus mehreren Jahrzehnten Notarzttätigkeit gibt er an jüngere Generationen weiter; eignet sich selbst durch Fortbildungen aber immer gern neues Wissen an. Auch während Corona arbeitete Müllrick unermüdlich im Carl-Thiem-Klinikum.

Heiner Stephan

Heiner Stephan

Die Stadt- und Regionalbibliothek Cottbus ermöglicht aufgrund des großen Interesses zwei Nachhole-Termine mit dem zur „Nacht der kreativen Köpfe“ erkrankten Fotografen Heiner Stephan. Am 30. November und 14. Dezember, gibt es jeweils um 18.30 Uhr eine Führung in der noch bis zum 4. Januar 2023 laufenden Ausstellung „steampunk meets DAMPFROSS“ sowie ein Werk- stattgespräch. Der Eintritt ist frei.

 

 

 

 

Dr. Peter Danckert

Dr. Peter Danckert

Am 3. November ist der brandenburgische SPD-Politiker Peter Danckert (82), Ehrenvorsitzender des Unterbezirks Dahme-Spreewald, gestorben. Der promovierte Jurist war von 1998 bis 2013 Bundestagsabgeordneter und dabei Sprecher der Landesgruppe Brandenburg. In der Niederlausitz war er als Präsident des Berlin-Brandenburger Landesverbandes Pferdesport oft Ehrengast und Förderer gutklassiger Reitturniere.

 

 

 

Hans Szonn

Hans Szonn

Am Dienstag dieser Woche ist der Ur-Ströbitzer Hans Szonn in seinem 90. Lebensjahr friedlich eingeschlafen. Sein Name ist untrennbar mit dem Traditi- ons-Fußballverein Wacker Ströbitz verbunden. 1946 kam er als 13-Jähriger zur SG Ströbitz. In schicksalsschwerer Zeit vielfacher Verhaftungen aus nichtigen politischen Gründen kam es zum Abstieg dieser stolzen Brandenburg-Trupppe in die Kreisklasse. Hier übernahm „der Tiger“, wie Hans respektvoll genannt wurde, das Ruder und führte die Ströbitzer 1958 zurück in die Bezirksklasse. Nach Wiedergründung des Vereins 1990 fand Hans Szonn, zuvor Bereichsleiter in einem Großbetrieb, zum Verein zurück und machte sich im Eigenverlag mit einem Protokollbuch über den regionalen Fußball einen Namen.

 

Fotos: CGA-Archiv, Polizei, Gerd Rattei, J. Heinrich

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: