Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Personen 2.2./3.2.19 - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Mittwoch, 11. Dezember 2019 - 07:56 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Bewölkt
0°C
 

Anzeige

Personen 2.2./3.2.19

1. Februar 2019 | Von | Kategorie: Personen |

Personen 2.2./3.2.19

Steffen Buckel-Ehrlichmann

Der LINKEn-Ortsverband Guben wählte in zwei Wahlgängen neun Kandidaten für das Stadtparlament. Als Spitzenkandidaten schickt DIE LINKE ihren aktuellen Fraktionsvorsitzenden, Steffen Buckel-Ehrlichmann ins Rennen. Darüber hinaus wurde Kerstin Nedoma gebührend verabschiedet. Sie ist seit 1990 Mitglied des Stadtparlaments, seit 2014 Vorsitzende der Stadtverordnetenversammlung.
Beim FC Energie Cottbus gibt es zwei Neuzugänge in der Abwehr. Der Innenverteidiger Robert Müller wurde bis Juni 2020 unter Vertag genommen. Der 32-jährige kommt vom Ligakonkurrenten Uerdingen. Vom FC Erzgebirge Aue leiht sich der FCE den 20-jährigen Abwehrspieler Luke

Personen 2.2./3.2.19

Luke Hemmerich

Hemmerich bis zum Saisonende aus.
Der Cottbuser Kreisverband von der Partei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN wählte am 25.1.19 einen neuen Vorstand. Petra Weißflog und Christoph Goltz wurden als Vorsitzende der Partei wiedergewählt. Vorrangiges Ziel sei ein erfolgreiches Abschneiden bei den Kommunal-, Europa- und Landtagswahlen, sagte Vorsitzende Weißflog.
Die Mitglieder der CDU Cottbus haben die Kandidaten für die Landtagswahl im September gewählt. Prof. Dr. Michael Schierack geht mit 97,7 Prozent für den Landtagswahlkreis 43 und Dr. Wolfgang Bialas mit 100 Prozent für den Landtagswahlkreis 44 in Cottbus an den Start.

Personen 2.2./3.2.19

Uwe Kockisch

Am Donnerstag, 31.1.19 feierte der Schauspieler und gebürtige Cottbuser Uwe Kockisch seinen 75. Geburtstag. Er verstehe es, seinen Figuren authentisch Leben einzuhauchen und verlieh „Commissario Brunetti“ Würde und Souveränität, beschrieb Ministerpräsident Dietmar Woidke seine Arbeit, als er ihm gratulierte. Kockisch gehörte 2018 der Jury des Osteuropäischen Filmfestivals in Cottbus an.

Personen 2.2./3.2.19

Karina Schulz

Am Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus, pflanzte der Vorsitzende der CDU-Fraktion Ingo Senftleben  in Israel im „Wald der deutschen Länder“ einen Baum als Zeichen der Erinnerung und Freundschaft. Senftleben betonte, dass beides wichtige Bestandteile der Aufarbeitung der Verbrechen des Nationalsozialismus seien.
Karina Schulz vom Hotel Bleiche Resort & Spa aus Burg wurde zum zweiten mal in Folge für die Auszeichnung „Spa Manager des Jahres“ nominiert. Vergangenes Jahr war Schulz Zweite. Verliehen wird der Preis von der Messe Düsseldorf im Rahmen der „Beauty Düsseldorf“.

Fotos: DIE LINKE, FC Energie Cottbus, cga-Archiv, Messe Düsseldorf/Constanze Tillmann

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren