Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Personen - Märkischer Bote Personen PersonenMärkischer Bote
Dienstag, 6. Dezember 2022 - 15:55 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Bewölkt
3°C
 
epaper
Anzeigen

Personen vom 15.01.2022

Personen | Von | 14. Januar 2022

Harald Altekrüger

Harald Altekrüger

Die Kinder der sorbischen/wendischen Grundschule „Krabat“ in Jänschwalde überraschten Harald Altekrüger, Landrat des Landkreises Spree-Neiße, zum neuen Jahr mit selbstgemachten Nowolĕtka – zu Deutsch Neujährchen. Die Freude des Landrates beim Öffnen des von Kerstin Kossack, der Beauftragten für sorbische/wendische Angelegenheiten in Spree-Neiße, vorbereiteten Talisman-Koffers war groß: „Ich freue mich sehr, dass die Kinder der Jänschwalder Grundschule sich auf so kreative Weise mit den Traditionen ihrer sorbischen/wendischen Vorfahren auseinandersetzen und bei der Verteilung ihrer Glücksbringer auch an die Kreisverwaltung gedacht haben.“
Vom 15. Januar bis zum 19 März 2022 präsentiert Christine Geiszler ihre neue Ausstellung SchönGrau in der Kunsthalle Lausitz in Cottbus. Christine Geiszlers Arbeiten sind geprägt von strengen Linienflächen wie auch von dynamisch schraffierten oder grafisch strukturierten Flächen. Die Ausstellung präsentiert mit mehr als 50, vielgestaltigen Arbeiten die Lebendigkeit und Vielfalt der schönen grauen Flächen. Dabei reichen die Werke von kleinformatigen Zeichnungen, die unterwegs im Zug entstanden sind, bis hin zu großformatigen Arbeiten aus dem Atelier.

 

Hannes Walter 1

Hannes Walter

Hannes Walter (SPD) ist am Mittwoch in der zweiten Sitzung des Wirtschaftsausschusses zum stellvertretenden Vorsitzenden des Gremiums gewählt worden. Damit gehört er zum engsten Führungskreis des Ausschusses und übernimmt wichtige Themenfelder. Er wird für die SPD-Bundestagsfraktion unter anderem die wichtigen Themen Handwerk sowie die regionale Wirtschaftsförderung und Strukturpolitik übernehmen: „Nur eine starke Wirtschaft im Brandenburger Süden kann Arbeitsplätze generieren und der jungen Generation eine Zukunftsperspektive bieten. Ich werde im Wirtschaftsausschuss darauf achten, dass gute politische Rahmenbedingungen für unsere heimische Wirtschaft gesetzt werden und mache mich dafür stark, dass unsere Region vermehrt von Bundesmitteln profitiert.“

 

 

Heinz Bahrke

Heinz Bahrke

Bis zum 19. März 2022 präsentiert Heinz Bahrke in der Kleinen Galerie im Lesecafé der Stadt- und Regionalbibliothek Cottbus Pastelle und Aquarelle mit Motiven aus dem Fürst-Pückler-Park Branitz. Es ist die erste öffentliche Ausstellung des Branitzers. Malen und Zeichnen gehörten schon immer zum Leben des ehemaligen Elektroingenieurs, der 1948 in Spremberg geboren wurde. In früheren Jahren waren diese Tätigkeiten für ihn Entspannung vom Berufsleben. Als Ruheständler intensivierte er seine Beschäftigung mit der Kunst, nahm an Kursen teil und wirkt heute in einer regionalen Freizeit- und Künstlergruppe mit. Seit 2021 ist Heinz Bahrke Mitglied der Deutschen Pastellgesellschaft.
Der Traditions- und Förderverein „Glückauf Schwarze Pumpe“ trauert um Artur Kleinert. Er war seit 1958 der Kohleindustrie in der Lausitz verbunden, zuerst im BMK Kohle Energie, Betrieb Schwarze Pumpe und seit 1970 als Jurist und Leiter der Abteilung Arbeit und Löhne im Gaskombinat Schwarze Pumpe. Er ist durch seine Arbeit zum Initiator der Einführung eines einheitlichen Bergbautarifes, einer bergbaulichen Versicherung und der Übernahme in das Bergbau-Rentensystem aller Beschäftigten in Schwarze Pumpe und Trattendorf – einschließlich der Kraftwerker, Instandhalter, Angestellten in den Technisch/Ökonomischen Bereichen, der Anlagenbauer bei PKM Leipzig, FGLB Engelsdorf und der Forscher in Freiberg – geworden. Von diesem Ergebnis haben tausende profitiert – mit ihrer heutigen Bergbaurente. Mit viel Einsatz im Ehrenamt hat er die URANIA-Gruppe in Schwarze Pumpe geleitet. In gleicher Weise war er aktiv an der Aufarbeitung der Geschichte des Kombinates beteiligt.

Fotos: Landkreis SPN, Photothek, CGA-Archiv, Heinz Bahrke, Verein

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: