Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Personen vom 19.11.2022 - Märkischer Bote Personen vom 19.11.2022 Personen vom 19.11.2022Märkischer Bote
Samstag, 10. Dezember 2022 - 03:02 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Bewölkt
-2°C
 
epaper
Anzeigen

Personen vom 19.11.2022

Personen | Von | 18. November 2022

Eberhard Karwinski von Karwin

Eberhard Karwinski von Karwin

Am 5. November erhielt Eberhard Karwinski von Karwin auf Schloss Branitz die Ehrenmedaille der Stadt Cottbus. Oberbürgermeister Holger Kelch würdigte den langjährigen Vorsitzenden des Seniorenbeirates der Stadt in seiner Laudatio: „Eberhard Karwinski von Karwin war von 2001 bis 2014 Vorsitzender des Cottbuser Seniorenbeirates. Als sein Nachfolger 2017 die Leitung aus gesundheitlichen Gründen aufgeben musste, übernahm er den Job erneut für weitere zwei Jahre. Im Beirat, aber auch in den unzähligen Gremien, in denen er per Amt mitwirkte, ermutigte er seine Mitstreiter zu einer komplexen Sicht auf die Seniorenarbeit: Sie ist nicht in erster Linie soziales Engagement für Senioren. Für Eberhard Karwinski von Karwin ist sie ein vielseitiges Geflecht sozialer, kultureller, sportlicher und gesundheitspolitischer Aktivitäten für und von Senioren.“

 

Marc Bernstädt

Marc Bernstädt

Ab 1. Januar 2023 übernimmt Marc Bernstädt die Geschäftsführung der Sana Kliniken Niederlausitz und zum 1. April auch die Geschäftsführung des Sana-Herzzentrum Cottbus. Der 37-jährige Leipziger folgt damit auf Sadık Taştan und Jean Franke. „Ich freue mich auf die Aufgaben, die in der Lausitz vor mir liegen.“ Die beste Vorraussetzungen für einen erfolgreichen Weg sei bereits mit dem bundesweit renommierte Sana-Herzzentrum Cottbus geschaffen.

 

 

 

Michelle Herfurth

Michelle Herfurth

In der zweiten Mannschaft des Basketballclubs WHITE DEVILS Cottbus e.V. tritt Michelle Herfurth durch eine Sondergenehmigung in einer Männermannschaft an. Da es nicht genug Spielerinnen gab konnte die Damenabteilung im Basketballclub Cottbus kein Team stellen. Der Weg zur Ausnahmegenehmigung war langwierig. Im ersten Turnier am 13.11. lieferte sie im Herrenteam direkt 15 Punkte in 25 Minuten Spielzeit ab und netzte dem Gegner WSG Fürstenwalde vier Dreipunktwürfe ein.

 

 

 

Fred Mahro

Fred Mahro

 

Am Dienstag startete in Guben die „Pendleraktion 2022“. Aus diesem Anlass war Bürgermeister Fred Mahro gemeinsam mit der Projektkoordinatorin Katharina Laugks auf dem Gubener Bahnhof unterwegs und kam mit Pendlern ins Gespräch. Ziel ist es viele zu ermutigen in Guben zu arbeiten.

 

 

 

Maja Wallstein

Maja Wallstein

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat 240.916 Euro Fördermittel für die Sanierung des ehemaligen Kreisständehauses in der Cottbuser Bahnhofstraße beschlossen. Bundestagsabgeordnete Maja Wallstein (SPD) hatte sich für diesen Antrag eingesetzt: Das Denkmal soll „für weitere Jahrzehnte städtebauliche Bereicherung der Bahnhofstraße bleiben“.

 

 

 

Am Donnerstag (17.11.) vor 50 Jahren wurde der Burger Manfred Leisner im blühenden Alter von 23 Jahren in Leipzig hingerichtet. Es war eine der letzten vollstreckten Todesstrafen. Verurteilt wurde Leisner als Staatsfeind, weil er sich den Wehrdienst entzog. Ein Grab gibt es nicht, aber Schulkameraden in Burg und Schmogrow erinnern sich an ihren Mitschüler.

Fotos: Stadt Cottbus, sana, BBC Cottbus, Stadt Guben/ Laura Böhme Photothek

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: