Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
1.911 Stellen sind Ende 2018 in Cottbus und Spree-Neiße noch frei - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Montag, 18. Februar 2019 - 17:12 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Wolkenlos
14°C
 

Anzeige

1.911 Stellen sind Ende 2018 in Cottbus und Spree-Neiße noch frei

21. Dezember 2018 | Von | Kategorie: Job & Karriere |

Azubis & Fachkräfte weiter in Cottbus und Spree-Neiße gesucht.

1.911 Stellen sind Ende 2018 in Cottbus und Spree-Neiße noch frei

So ist es gut: Berufsorientierung kann nicht früh genug beginnen und sollte so konkret wie möglich sein. Das wissen Marlies During und ihr Team an der Oberschule Peitzer Land. Kürzlich informierte sich Ministerpräsident Dietmar Woidke hier. Die Lehrer tun ihr Bestes, brauchen aber deutlich bessere materielle Bedingungen. Im IT-Bereich hinkt nicht nur diese Schule der Zeit hinterher | Foto: J.H.

Region (lb). Das Ausbildungsangebot in der Region ist üppig und vielfältig. 685 Ausbildungsplätze boten Betriebe der Stadt Cottbus für das Jahr 2017/18 an. Im Spree-Neiße-Kreis waren es 717 zu vergebene Plätze.
Von den 674 Bewerbern nahmen die Cottbuser Betriebe und Firmen lediglich 600. Demzufolge blieben hier 85 Ausbildungsplätze unbesetzt. Entgegen dem Trend von mehr Lehrstellen als Bewerber zeigt sich der Spree-Neiße Kreis. Auf die 717 Ausbildungsplätze kamen 718 Bewerber. Von denen fanden 666 ihren Ausbildungsplatz. Ähnliche Tendenzen werden sich auch im aktuellen Ausbildungsjahr ergeben. Genaue Angaben zum Ausbildungsjahr 2018/19 sind jetzt noch nicht möglich. Sehr viele unbesetzte Lehrstellen beklagen das Hotel- und Gastronomiegewerbe und der gesamte Handwerkerbereich. Zu den begehrtesten Ausbildungsberufen gehören u.a. Kfz-Mechatroniker und Industriekaufmann/-frau. Fachpersonal wird in nahezu allen Branchen händeringend gesucht.
In der Altenpflege, im Maschinenbau, im Verkauf, im Baugewerbe und Elektrikerbereich und noch vielen weiteren Berufszweigen herrscht Fachkräftemangel. In Cottbus und dem Spree-Neiße Kreis sind aktuell 1.911 Arbeitsplätze zu besetzen. Heimkehrertage sollen helfen.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren