Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Open BTU: Wie weiter nach der Kohle? - Märkischer Bote Open BTU: Wie weiter nach der Kohle? Open BTU: Wie weiter nach der Kohle?Märkischer Bote
Donnerstag, 9. Februar 2023 - 04:05 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Klare Nacht
-5°C
 
epaper
Anzeigen

Open BTU: Wie weiter nach der Kohle?

Cottbus | Von | 15. November 2022

Audimax-Gebäude

Der kommende Mittwoch geht es an der BTU Cottbus-Senftenberg um die Zukunft nach der Kohle. Die Vorträge durch Prof. Dr. Pao-Yu Oei und Nora Stognief finden im Rahmen der Vorlesungsreihe „Open BTU“ statt. Foto: S. Roy

Cottbus (MB). Im Mittelpunkt der öffentlichen Vorlesungsreihe „Open BTU“ steht am Mittwoch, 23. November 2022, 17.30 Uhr, an der BTU Cottbus-Senftenberg die Zukunft nach der Kohle. Alle Interessierten sind dazu in den Audimax 1 am Zentralcampus Cottbus der BTU in der Konrad-Wachsmann-Allee 3 eingeladen. Dozierende sind Prof. Dr. Pao-Yu Oei und Nora Stognief, die beide an der Europa Universität Flensburg sowie an der Technischen Universität Berlin wirken.
Der Vortrag gibt einen Einblick in die Forschung und zeigt unter anderem auf, was wir aus vergangenen Kohleausstiegsprozessen lernen können, dass 100% Erneuerbare Energien möglich sind, warum Erdgas keine Brückentechnologie ist und welche Rolle Frauen im Strukturwandel spielen.
Vom 19. Oktober 2022 bis zum 25. Januar 2023 bietet die öffentliche Vorlesungsreihe „Open BTU“ interessante Einblicke in spannende Wissenschaftsgebiete. Dabei geht es in diesem Semester um das Thema „Energiewende und Strukturwandel in Deutschland und Global“. In die interdisziplinären Vorträge fließen aktuelle Forschungsansätze der BTU Cottbus-Senftenberg ein.
Der Besuch der Vortragsreihe Open BTU ist kostenfrei und ohne Anmeldung möglich.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!

 

 



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: