Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Erinnern und Verweilen auf dem Friedhof - Märkischer Bote Erinnern und Verweilen auf dem Friedhof Erinnern und Verweilen auf dem FriedhofMärkischer Bote
Sonntag, 26. Mai 2024 - 17:26 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Partly cloudy
26°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Erinnern und Verweilen auf dem Friedhof

Trauer | Von | 24. März 2023

Engeksfigur auf einem Gemeinschaftsgrab in Schwarze Pumpe

Auf den Friedhöfen sprießen die Frühblüher und bieten so nicht nur für Angehörige eine Anlaufstelle zum erinnern und verweilen. Auch beim Insektenschutz haben die Ruhestätten eine zentrale Rolle. Foto: S. Roy

Region (MB). Alles erblüht mit dem Frühjahr und das auch auf den Friedhöfen. So blühen und duften Nelken auf humosen und durchlässigen Boden. Vergissmeinnicht sind in weiß, rosa oder blau mit gelbem Auge zu bewundern. Die Hornveilchen auf lockeren und humosen Boden erstrahlen als violett- bis gelbblühende Pflanzen. In verschiedenen Farben blühen auch Bergenien und viele mehr.
Friedhöfe sind von einem großem Pflanzenreichtum geprägt. Auch dem Erhalt der Artenvielfalt kommt eine große Rolle zu. Viele Tierarten haben dort einen ruhigen Lebens- und Rückzugsraum. So finden hier die unterschiedlichsten Vogel- und Insektenarten ideale Lebensbedingungen. Wer jetzt das Grab eines geliebten Verstorbenen auf den Frühling vorbereitet, sollte neben pflegeleichten und standortgerechte Pflanzen auch auf Insektenfreundlichkeit achten. Friedhöfe leisten so einen wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Naturschutz. Der Friedhof als Lebensraum ist so wertvoll, weil hier Pflanzenschutzmittel nicht zum Einsatz kommen und es allgemein nur selten größere Veränderungen gibt.
Individuell gestaltete Gräber, wie parkähnliche Bereiche mit alten Bäumen, schaffen die unterschiedlichsten Klein-Ökosysteme und machen einen Friedhofsbesuch auch zur spannenden Entdeckungstour. Der „Spaziergang-im-Park-Tag“ am 30. März bietet die perfekte Gelegenheit, um den Stress des Tages hinter sich zu lassen: Mit einem entspannenden Spaziergang über den Friedhof, welcher dabei hilft, den Kopf freizubekommen und Energie zu tanken. Unwillkürlich kommen wir beim Gang durch die Grabreihen zur Ruhe. Zudem bieten die schönen, individuell gestalteten Gräber den Trauernden eine Anlaufstelle zum erinnern und verweilen.
Der Friedhof ist jedoch wie angedeutet nicht nur ein Ort der Trauer, er ist so viel mehr. Als grüne Oasen gehören Friedhöfe in nahezu jeder Stadt zu den größten zusammenhängenden Grünflächen – gut erreichbar, gepflegt und für jeden offen – beste Voraussetzungen für einen Spaziergang fern von Straßenlärm und Co.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: