Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Intakte Fahrzeugtechnik vermeidet Unfälle - Märkischer Bote Intakte Fahrzeugtechnik vermeidet Unfälle Intakte Fahrzeugtechnik vermeidet UnfälleMärkischer Bote
Donnerstag, 29. September 2022 - 19:58 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Bewölkt
11°C
 
epaper
Anzeigen

Intakte Fahrzeugtechnik vermeidet Unfälle

Mobil & Kfz | Von | 9. September 2022

Rostiger Reifen

Zustand der Bremsen, des Fahrwerks und der Reifen
spielen eine entscheidende Rolle bei der Sicherheit des Autos
Foto: Pixabay

Region (MB). Studien belegen immer wieder, dass sich dank moderner Fahrzeugtechnik zahlreiche Unfälle vermeiden oder zumindest deren Folgen deutlich vermindern lassen. Dafür dürfen die verbauten Systeme und Bauteile allerdings keine gravierenden Mängel oder unzulässigen Bauartveränderungen aufweisen und müssen einwandfrei funktionieren. Dabei spielen besonders der Zustand der Bremsen, des Fahrwerks und der Reifen eine entscheidende Rolle.
Je moderner ein Fahrzeug ist, desto länger ist in aller Regel die Liste der darin verbauten Fahrerassistenzsysteme. Diese unter- stützen in kritischen Situationen dabei, das Fahrzeug kontrollierbar zu halten. Dass die Systeme nur innerhalb der physikalischen Grenzen wirken können, dürfte jedem Autofahrenden auf abstrakte Art bewusst sein. Welchen großen Einfluss aber ganz konkret der Zustand von Reifen, Bremsen und Fahrwerk auf diese Grenzen hat, ist vielen nicht bekannt.
Grundsätzlich sind gute Bremsen und ein zuverlässiger und stabiler Kontakt zwischen Reifen und Fahrbahn bei allen Fahrbahnzuständen essenziell. Sie sind auch Grundbedingung für eine optimale Wirkung von Assistenzsystemen wie dem ABS oder dem ESP. Beim Gebrauchtwagenkauf ist daher unbedingt darauf zu achten, dass diese Komponenten in gutem Zustand sind bzw. unmittelbar nach günstigem Kauf fachgerecht instandgesetzt werden. Pkw ohne ESP sollten – insbesondere auch für Fahranfänger – nicht gekauft werden.
Hauptuntersuchung decken sicherheitsrelevante Mängel auf.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: