Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Terrasse - Märkischer Bote Terrasse TerrasseMärkischer Bote
Mittwoch, 30. November 2022 - 00:17 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Wolkig
-2°C
 
epaper
Anzeigen

Jetzt die Terrasse planen

Bauen & Leben | Von | 18. Februar 2022

So können die Sonnenstrahlen genossen werden.

Terrasse

Ob Modern oder Vintage, Holz, Beton, oder Stein – Terrassen gibt es in den verschiedensten Ausführungen. Wer im Sommer die Sonne genießen will, sollte jetzt mit der Planung starten. F.: pixabay

Region (MB). Der nächste Sommer kommt bestimmt: Um mit den ersten warmen Sonnenstrahlen die neue Terrasse genießen zu können, sollte bereits in der kalten Jahreszeit detailliert geplant werden. Zunächst gilt es, einen passenden Platz zu finden. Im Idealfall ist das Freiluftwohnzimmer direkt vom Haus erreichbar und bietet freien Zutritt zum Garten. Die Himmelsrichtung ist wichtig für die Sonnenscheindauer, aber auch an die Privatsphäre sollte gedacht werden, wenn die Terrasse von der Straße oder vom Nachbargrundstück einsehbar ist. Ebenfalls von großer Bedeutung ist der Bodenbelag, der ja ganzjährig der Witterung ausgesetzt ist und so einiges über sich ergehen lassen muss. Nach sorgfältiger Abwägung von Lebensdauer, Pflegeaufwand und Preis-Leistungsverhältnis entscheiden sich viele Gartenbesitzer für witterungsbeständige Betonsteine – die es in einer enormen Vielfalt an Formen, Farbtönen und Oberflächenstrukturen gibt. Im Trend liegen Großformate. Sie vermitteln Weite und strecken das Terrassenareal optisch. Positiver Nebeneffekt: Je weniger Fugen die Fläche hat, desto stabiler steht das Mobiliar. Auch über den passenden Sonnenschutz sollte nachgedacht werden. Ob Markise, Sonnensegel oder fest montierte Terrassenüberdachung hängt dabei nicht nur vom Budget, sondern auch von der individuellen Nutzung ab.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: