Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Ratgeber Gesundheit: Körper und Seele pflegen - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Freitag, 19. April 2019 - 12:39 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Wolkenlos
20°C
 

Anzeige

Ratgeber Gesundheit: Körper und Seele pflegen

8. Februar 2019 | Von | Kategorie: Gesundheit |

Kosmetikstudios behandeln die Sorgen ihrer Kunden und bieten eine umfangreiche Beratung.

Region (MB). Unser Aussehen wird in erster Linie durch unsere Gene und unseren Lebenstil bestimmt. Hinzu kommen Einflüsse aus der Umwelt und die Pubertät in der Jugend, die unser Aussehen verändern und beeinflussen können.
Aber natürlich tragen wir auch selbst dazu bei, sei es nun durch Kleidung, Make-Up, Frisur, Bart oder kein Bart oder die Körperhaltung. Eine aufrechte Körperhaltung wirkt selbstbewusst und Selbstbewusstsein wirkt auf viele Menschen attraktiv. Mit Sport und gesunder Ernährung fördern wir ebenfalls zum einem unser Selbstvertrauen, in erster Linie vor allem unsere Gesundheit und die Figur. Stress wiederum wirkt sich negativ aus: Körper, Geist und Aussehen leiden besonders unter Stress. Es fördert zum einem die Bildung von Hautunreinheiten als auch die allgemeine Unzufriedenheit.
Ein anderer Knackpunkt sind die sogenannten Problemzonen, die jeder hat und an denen man sich gerne fest beißt. Der Po ist zu flach, die Oberschenkel vor lauter Cellulite gar nicht mehr zu erkennen, das einzige Sixpack im Raum sind die Bierdosen, Falten, das Haar sträubt sich in alle Richtungen, die Zähne schimmern golden und das Gesicht gleicht einer Mondlandschaft.
Nicht alles lässt sich überschminken und die Motivation beim Sport lässt auch schnell nach, wenn nicht früh genug Erfolge erkennbar sind. Bei einigen Problembereichen am Körper kann der Kosmetiker helfen. Je nach Spezialisierung des Kosmetikstudios reicht das Angebot von Tiefenreinigung der Haut, Behandlung von Cellulite, Narben und Dehnungsstreifen, Entfernen von Hornhaut und unerwünschten Haare über Maniküre und Pediküre, kosmetischen Massagen bis hin zum dekorativem Make-Up.
Wobei hier der Kosmetiker zunächst den Typ und Stil seines Kunden erkennt und dessen gegebene Vorzüge gekonnt hervorhebt. Kosmetikstudios verwenden hochwertige Produkte und beraten ihre Kunden auch in den Bereichen der Ernährung und Entspannung.
Die Ausbildung zum Kosmetiker verläuft dual, sodass innerhalb von drei Jahren sowohl praktisches als auch theoretisches Wissen den Auszubildenden vermittelt wird.
Ernährungsberatung und Gesundheitsförderung, Verkauf und Warenwirtschaft sind ebenso Teil der Ausbildung wie das Auftragen von dekorativer und pflegender Kosmetik, kosmetische Massagen und das Beurteilen und Reinigen der Haut.
Kosmetiker sind vielfältig im Einsatz, klassischerweise im Kosmetikstudio, oder in Wellnesshotels und Clubanlagen sowie Sauna- und Bäderanlagen, in Hautarztpraxen, aber auch beim Film, Fernsehen und Theater.
Oder man macht sich selbstständig und eröffnet ein eigenes Kosmetikstudio. Auch Männer sind in der Kosmetikbranche gern gesehen.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren