Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Region: Wintergärten sind weiterhin beliebt - Märkischer Bote Region: Wintergärten sind weiterhin beliebt Region: Wintergärten sind weiterhin beliebtMärkischer Bote
Dienstag, 27. September 2022 - 13:55 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Regenschauer
14°C
 
epaper
Anzeigen

Region: Wintergärten sind weiterhin beliebt

Bauen & Leben | Von | 4. Oktober 2019

Materialien, Farben und Beschattung variieren / Fachleute beraten

Wintergarten

Die Beschattung des Wintergartens kann nicht nur als Sonnenschutz dienen, sondern auch helfen Wetterbedingte Schäden zu vermeiden Fotos: txn

Region (AR). Auch im Jahr 2019 besteht eine große Nachfrage nach Wintergärten. Ihre Beliebtheit lässt sich vor allem darauf zurückführen, dass sie zum Entspannen einladen und auch in der kalten Jahreszeit ein Stückchen Sommer bewahren. Darüber hinaus bringen sie noch weitere Vorteile mit sich: so steigern sie nicht nur den Wert der Immobilie, sondern stellen auch energiesparenden Wohnraum zur Verfügung.
Dabei können je nach Geschmack und Bedarf ganz verschiedene Wintergartentypen vom klassischen Modell bis zu einer mehrstöckigen Variante gebaut werden. Eine wichtige Überlegung, die der Bauherr im Voraus treffen muss, ist die Auswahl des Materials für die Konstruktion. Derzeit ist der traditionell verwendete Kunststoff weniger gefragt, stattdessen erfreuen sich Holz und Aluminium einer wachsenden Beliebtheit. Besonders im Trend liegt eine Kombination aus beiden Materialien, da sie die Vorteile beider Baustoffe in sich vereint und dadurch sowohl eine hohe Witterungsbeständigkeit als auch eine natürliche Atmosphäre bietet.
Auch bei der Farbgebung besteht eine große Auswahl. Neben der oft genutzten Weißfärbung waren in letzter Zeit auch Grün-, Blau- und Anthrazittöne recht populär. In puncto Formgebung liegen Pyramiden – und Zeltdächer dieses Jahr im Trend.
Ein weiterer, nicht zu vernachlässigender Punkt ist die Beschattung. Hier gibt es in Qualität und Preis starke Unterschiede. Wer nur auf Sonnen- und Sichtschutz sowie etwas Kühlung wert legt, kann bereits für wenig Geld eine Innenbeschattung einbauen, dafür reicht sogar schon eine Markise aus. Vergleichsweise etwas teurer fällt eine Außenbeschattung aus, dafür kann sie aber bei der Regulierung des Innenklimas von Nutzen sein und außerdem den Wintergärten gegen das Wetter schützen. Aufgrund der hohen Stabilität empfiehlt sich dabei insbesondere eine Aluminiumbekleidung. Um ein optimales Raumklima zu garantieren können mechanische oder motorische Lüftungssysteme verwendet werden, so wird auch eine angenehme Temperatur garantiert.
Nicht zuletzt spielt auch die Qualität der eingebauten Beleuchtung eine wichtige Rolle. Je nach Bedarf kann diese entweder minimal oder großzügig ausfallen um für die gewünschten Lichtverhältnisse zu sorgen.
Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Wintergärten die Wohnqualität verbessern und voll im Trend liegen. Eine fachkundige Beratung bietet der regionale Fachmann, der den Interessenten auch gerne den neuen individuell gestalteten Wintergarten baut.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: