Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Richtfest in der Cottbuser Ackerstraße - Märkischer Bote Richtfest in der Cottbuser Ackerstraße Richtfest in der Cottbuser AckerstraßeMärkischer Bote
Donnerstag, 29. September 2022 - 01:18 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Bewölkt
6°C
 
epaper
Anzeigen

Richtfest in der Cottbuser Ackerstraße

Bauen & Leben | Von | 23. November 2018

Whatsapp 12 D Haus Richtkranz

Weithin sichtbar schwebt seit Freitag der Richtkranz über dem neuen Wohnensemble in der Cottbuser Ackerstraße Foto: D-Haus

Wohnen im Zentrum und an der Spree / Stadtvillen entstehen

Cottbus (jk). Wo liegt denn die Cottbuser Ackerstraße? Kleine Hilfestellung: das Baugeschehen der neuen Stadtvillen kann von der Brücke des Stadtrings teilweise verfolgt werden.
Die Ackerstraße/Stromstraße verbindet in Winkelform die Bautzener Straße mit der Parzellenstraße. Und genau dort konnten die stolzen Bauherren Mandy Sprejz und René Derdulla jetzt Richtfest feiern. Unter der Federführung der D-Haus Immobilien GmbH entsteht hier im Stadtzentrum und zugleich auch an der grünen Spree-Lunge ein Wohnensemble mit guter Verkehrsanbindung auf 3500 Quadratmetern mit großzügiger Begrünung und lockerer Bebauung. Die attraktiven 14 Drei- und Vierraum-Wohnungen verfügen über Wohnflächen zwischen 58 und 120 Quadratmetern. Von den beiden Penthouse-Wohnungen hat man einen idealen Blick über das Areal. Ein kleiner Spielplatz wird das Ensemble vervollständigen. Alle Wohnungen verfügen über Fußbodenheizung und Fenster mit Dreifachverglasung und elektrische Rollläden. Die Balkone sind in Süd/Westausrichtung. Solide Handwerksarbeit ist auch in den Bädern wiederzufinden. Diese verfügen über Dusche oder Badewanne. Jede Wohnung erhält einen Abstellraum. Die Anlage wird locker bebaut und optional können Garagen angemietet werden. Die Erdgeschosswohnungen sind barrierearm konzipiert und punkten zusätzlich mit einem kleinen Garten. Der Einzug der neuen Bewohner ist für Sommer 2019 geplant. Miet- oder Kaufinteressenten können sich bei Bauherrin Mandy Sprejz informieren.

DSC 3045 M Sprejz BV Ackerstraße

Beim Erstbezug können die zukünftigem Mieter und Käufer bei der Gestaltung der Fußböden mitreden oder bei den Tapeten aus 14 verschieden Farbnuancen auswählen, sagt Bauherrin Mandy Sprejz



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: