Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Rückkehr Lausitz - Märkischer Bote
Samstag, 25. September 2021 - 17:14 Uhr | Anmelden
  • Zurückkommen und bleiben!Zurückkommen und bleiben!

Zurückkommen und bleiben!

Zurückkommen und bleiben!
19°C
 

Anzeige

Zurückkommen und bleiben!

26. März 2021 | Von | Kategorie: Job & Karriere |

Zahlreiche lokale und regionale Initiativen in Brandenburg unterstützen Menschen, die in die Lausitz zurückkehren oder auch sich neu orientieren wollen.

Zurückkommen und bleiben!

Marion Hadzik (l.) und Jenny Eggeling von der EGC Wirtschaftsförderung Cottbus unterstützen Rückkehrer und Zuzügler in Cottbus. Auch Unternehmensgründer sind natürlich in der Lausitz gern gesehen und werden kompetent unterstütz Foto: EGC Cottbus

Region (MB). Die Zeiten, in denen Lausitzer ihre Heimat aufgrund der Arbeit verlassen mussten sind längst vorbei.
Ostern ist die Zeit der Besinnung und der Neuorientierung. Der Frühling motiviert zum beruflichen Durchstarten und der Familienbesuch gebürtiger Lausitzer animiert so einige zur Rückkehr in die vertraute Heimat. Rückkehrer haben hervorragende Chancen beruflich schnell Fuß zu fassen – der Bedarf an gut qualifizierten und motivierten Mitarbeitern ist enorm. Interessierte werden von lokalen und regionalen Netzwerken und Initiativen bei ihrem Vorhaben gezielt unterstützt. Sie helfen bei der Job- und Wohnungssuche oder auch sonstigen Angelegenheiten wie dem Finden eines Kita- oder Schulplatzes für die Kinder.
Wer zurück in die schöne Lausitz möchte, findet beispielsweise unter www.willkommen-in-cottbus.de einen ersten Anlaufpunkt. Unter dem Motto „Alles beginnt mit der… Sehnsucht.“ wird man hier über viele Lebensbereiche informiert. Mit Partnern aus Wirtschaft und Verwaltung, wie der EGC Wirtschaftsförderung Cottbus, sollen neuen oder ehemaligen Lausitzern das (Wieder)Ankommen erleichtert werden. Auch bei der Suche nach Studiengängen oder gar einer neuen Existenzgründung wird Unterstützung geboten.
Alte und neue Gubener können sich auf der Internetseite www.guben-tut-gut.de umsehen. Die Rückkehrer-Initiative will ebenfalls ehemaligen Gubenern die Rückkehr in die Heimatstadt gezielt erleichtern und arbeitet direkt mit der Stadt und der Gubener Wohnungsgesellschaft mbH (GuWo) zusammen.
Wem sein schönes Spremberg fehlt, der wird unter www.heeme-fehlste.de fündig. Die ASG Spremberg GmbH ist als Wirtschaftsförderung der Stadt ideale Anlaufstelle für Rückkehrer, stellt sämtliche Informationen bereit, und vermittelt Ansprechpartner in Sachen Stadtverwaltung, Schulen oder Arbeitsagentur.
Der Wachstumskern Westlausitz kümmert sich – wie der Name schon andeutet – um all jene, die zurück in die Region um Großräschen, Senftenberg, Lauchhammer und Umgebung wollen. Auch hier werden alle Fragen zu Arbeit, Leben, Gesundheit, Betreuung oder Wohnen beantwortet und mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Zu guter Letzt bietet auch die Wirtschaftsregion Lausitz Beratungen, regelmäßige Informationsveranstaltungen und aktuelle Ausbildungsplatzangebote in der Region an. Sie arbeitet mit regionalen Partnern zusammen.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren